Do, 20. September 2018

24-Jähriger Kärntner

05.07.2017 16:37

Bereits der 5. Drogentote!

Eine schreckliche Entdeckung musste Sonntagmittag eine Krappfelderin machen: Sie fand in ihrem Haus ihren Lebensgefährten reglos vor.

Die sofort alarmierten Rotkreuz-Helfer versuchten, den 24-Jährigen zu reanimieren, doch alle Bemühungen blieben erfolglos. Nahe der Leiche wurde eine weiße Substanz sichergestellt, das toxikologische Gutachten ist aber noch ausständig. Die Obduktion ergab jedoch: Tod durch Suchtgifteinnahme. Der 24-Jährige ist der fünfte Drogentote in Kärnten in diesem Jahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.