13.11.2006 22:04 |

Alle Bänder gerissen

Austrianer Schiemer fällt bis zum Frühjahr aus

Österreichs Fußball-Meister FK Austria muss für die restliche Herbstsaison auf Franz Schiemer verzichten. Beim Verteidiger rissen am Samstag im Meisterschaftsspiel in Ried alle Bänder sowie das Schultereck-Gelenk in der rechten Schulter.

Der U21-Teamspieler wird am Dienstag von Klub-Arzt Alexander Kmen operiert und steht den "Veilchen" erst in der Frühjahrs-Vorbereitung wieder zur Verfügung.

Damit haben die Wiener nach Thomas Pichlmann, Andreas Schicker und Arek Radomski den nächsten Verletzten zu beklagen.

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten