25.04.2017 11:01 |

Seltsamer Vortrag

Grüne in NÖ: Pinkeln im Stehen für Frauen

Das Frauen-Frühstück der Grünen in der niederösterreichischen Gemeinde Perchtoldsdorf findet seit 2005 regelmäßig, einmal pro Monat, statt. Neben sozialen Themen stehen auch immer wieder medizinische Fragen im Mittelpunkt des Beisammenseins bei Kaffee und Kuchen. Am 6. Mai steht der Beckenboden auf dem Programm. In diesem Zusammenhang sorgt vor allem ein Thema für Verwunderung in den sozialen Medien: Urinieren im Stehen für Frauen.

In der Einladung auf der Website der Perchtoldsdorfer Grünen stehen neben der Ankündigung zu diesem "pipifeinen" Vortrag folgende Erläuterungen: ​"(...) beim Sport, statt versiffter öffentlicher WCs beim Festival, ​aber auch in der Pflege (...) Produkte, die es schon gibt + solche, die wir selber machen können :-) zB: Pibella, Urinella".

Franz Schellhorn, Leiter der Denkfabrik Agenda Austria, hat nun mit seinem Tweet eine ziemlich emotionale Diskussion ausgelöst.

Fragen zur Hygiene, aber "nicht gerade zum Frühstück"
Zahlreiche Frauen machen den ehemaligen "Presse"-Redakteur auf den Umstand aufmerksam, dass es aus hygienischen Gründen sehr wohl notwendig sei, dass Frauen genauso wie Männer im Stehen pinkeln können.

Dennoch betrachten auch Frauen die Grünen-Informationsveranstaltung eher kritisch. "Alles Dinge, die ich nicht beim Frühstück besprechen möchte", schreibt eine Userin. Eine andere Twitter-Schreiberin meint: "Aber jetzt wissen wir wenigstens, was die Grünen in letzter Zeit außer streiten so gemacht haben - pipifeine Themen vorbereiten."

Es gibt auch bereits Vorschläge für die nächsten Frühstückstermine:

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Primera Division
Griezmann mit Doppelpack bei Barcelonas 5:2-Sieg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Sabitzers Leipziger schlagen Hütters Frankfurter!
Fußball International
Premier League
ManCity bleibt mit Auswärtssieg an Liverpool dran!
Fußball International
Violett weiter in Not
Wieder nix! Austria erzittert nur 2:2 bei Hartberg
Fußball National

Newsletter