08.04.2017 15:31 |

Premier League

Tottenham feiert sechsten Sieg in Serie

Tottenham Hotspur hat seine Pflicht erledigt, wenn die Londoner noch ein Wörtchen bei der Titelvergabe in der englischen Premier League mitreden wollen. Der Tabellenzweite feierte am Samstag einen klaren 4:0-Heimsieg über Watford, ÖFB-Verteidiger Kevin Wimmer saß die gesamte Spieldauer über auf der Bank. Auf der Gegenseite fehlte Sebastian Prödl wegen einer Rippenverletzung.

Für Tottenham war es in der Liga der sechste Sieg in Folge. Dele Alli (33.), Eric Dier (39.) und Son Heung-Min mit einem Doppelpack (44./55.) erzielten die Treffer für die "Spurs", die seit 1956 keine Meisterfeier mehr ausrichten konnten.

Mit einem Sieg am Abend (18.30 Uhr MESZ) bei Bournemouth kann Spitzenreiter Chelsea den Vorsprung wieder auf sieben Punkte vergrößern.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.