05.04.2017 15:26 |

Von Polizei gefasst

Junger Asylwerber stiehlt Auto und rast durch Wien

Er hat ein Auto gestohlen, damit mehrere Unfälle gebaut und sogar eine 17-Jährige angefahren: Nach einer wilden Verfolgungsjagd quer durch Wien klickten für den jungen Asylwerber Mohamed A., der sich auf seinem Facebook-Profil mit Waffen, Sturmkappe und Munition zeigt, die Handschellen.

Gegen 4 Uhr nachts schlug der junge Mann vor wenigen Tagen bei einem geparkten Auto mitten in Wien das Fenster ein und donnerte in Richtung Gürtel. "Als ich um 5.30 Uhr merkte, dass mein weißer Ford weg war, erstattete ich Anzeige", schildert Sicherheitsprofi Alex S.

Gestohlenen Wagen zu Schrott gefahren
Doch zu diesem Zeitpunkt hatte der junge Asylwerber bereits mehrere Unfälle verursacht. Auch die Polizei hatte sich schon an die Fersen des Automarders geheftet. Die wilde Verfolgungsjagd endete, als sich der Dieb mit dem Ford Galaxy in ein Verkehrsschild in Favoriten gebohrt hatte - Totalschaden! Zuvor hatte er sogar noch eine 17-Jährige erfasst.

Amoklenker mit Drogen vollgepumpt
Laut Amtsarzt war der Amoklenker mit Drogen vollgepumpt. Er dürfte einer Bande angehören, die in großem Stil Autos kapert. Nach zwei weiteren Tätern wird fieberhaft gefahndet. Während Mohamed A. in U-Haft sitzt, bleibt Alex S. auf dem hohen finanziellen Schaden und jeder Menge Scherereien sitzen. "Es ist nicht anzunehmen, dass irgendein Opfer von dem Asylwerber mit Konventionspass jemals auch nur einen Cent bekommt", so der 39-Jährige.

Florian Hitz, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Wirbel um ÖFB-Star
Tabletten-Ärger: NADA prüft Hinteregger-Behandlung
Fußball International
Polizist überrollt
Tod am Campingplatz: Frau des Opfers saß am Steuer
Niederösterreich
Einst riet er ihn ab
„Super-Junge“! Klopp lobt Bayern für Coutinho-Coup
Fußball International
„Ende der Welt“
Ushuaia: Hier holen sich Ski-Asse den Feinschliff!
Video Wintersport
Kurz vor Einigung
Ex-Bayern-Star Ribery hat wohl neuen Klub gefunden
Fußball International
Bestseller-Autorin:
„Ratgeber bringen überhaupt nichts“
Video Nachrichten

Newsletter