Di, 25. September 2018

"Krone-Ombudsfrau"

21.01.2017 06:00

Versprochenes Küchengerät kam erst nach 16 Monaten

Bereits im September 2015 wurde einer Leserin aus der Steiermark eine Küchenmaschine versprochen, die sie für das Veranstaltern einer Verkaufsparty erhalten sollte. Die Firma RudH hielt die Kundin jedoch hin. Erst nach Anfrage der Ombudsfrau waren die Lieferschwierigkeiten ganz plötzlich beseitigt...

Auf den Partys der Firma RudH werden Haushaltsgeräte im Direktvertrieb verkauft. Für die Veranstalterin gibt es ein Zuckerl als Dankeschön. Sylvia H. wurde auf ihrer Party im September 2015 eine Küchenmaschine versprochen. Lediglich 15 Euro für den Versand waren dafür zu bezahlen. "Die Lieferzeit wurde mit 20 bis 30 Wochen schriftlich bestätigt", so die Steirerin. Ohnehin eine lange Zeit. Doch trotz mehrerer Anrufe, bei der man Frau H. immer wieder vertröstete, ist das versprochene Packerl nie angekommen.

Die Steirerin bat schließlich die Ombudsfrau um Hilfe. Uns gegenüber hat die Rund um den Haushalt - Haushaltsgeräte Ges.m.b.H. angegeben, dass es sich bei der Küchenmaschine um ein sehr beliebtes Produkt handle. Aufgrund der starken Nachfrage sei es zu längeren Lieferzeiten gekommen. Frau H. hat ihr Gerät nun jedenfalls erhalten!

 Ombudsfrau
Ombudsfrau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.