Mi, 24. Oktober 2018

"Krone"-Ombudsfrau

08.01.2017 18:00

Bestellte Uhrwerke blieben verschollen

Im Oktober vergangenen Jahres bestellte Martha M. aus dem Burgenland zwei Quarz-Uhrwerke über Online-Händler Amazon. Die Ware hat sie bis heute nicht erhalten. Dank der Ombudsfrau hat sie jetzt zumindest ihr Geld zurückbekommen!

"Obwohl ich sofort bei der Bestellung damals bezahlen musste, habe ich die Produkte bis heute nicht erhalten", so die empörte Leserin. Der Kaufpreis war zwar relativ gering, das Porto dafür umso höher. Vom Verkäufer wurde die Burgenländerin immer wieder vertröstet und um Geduld gebeten. Man werde der Sache nachgehen oder bei der Post nachforschen.

Im Dezember riss Frau M. schließlich der Geduldsfaden. "Ich habe bei Ihnen von einem ähnlichen Fall gelesen, deshalb bitte ich Sie auch mir zu helfen und zu klären, wo die bezahle Ware abgeblieben ist", wandte sie sich an die Ombudsfrau. Tatsächlich hat Amazon umgehend gehandelt und der Kundin noch vor Weihnachten ihr Geld erstattet

 Ombudsfrau
Ombudsfrau

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.