Sa, 18. August 2018

Adventkalender #1

30.11.2016 17:15

Liebes Christkind, erfüll auch noch diesen Wunsch

Endlich ist es so weit: Ab heute darf jeden Morgen ein neues Fensterchen im Adventkalender geöffnet werden! Bis dann am Heiligen Abend das Christkind kommt - und das hat auch Michaela Huber aus Weitensfeld schon so manchen Wunsch erfüllt. Sie schreibt die erste Weihnachtsgeschichte im "Krone"-Adventkalender. . .

"Vor zehn Jahren hatte ich einen schweren Schlaganfall, von dem ich mich heute noch erholen muss. Ich war erst 46 und mit Leib und Seele Postlerin! Was war falsch in meinem Leben, dass mein Körper so reagierte? Niemand konnte mir diese Frage beantworten.

 Doch dieses Ereignis gab mir Grund, mein Leben umzukrempeln: Das Verhältnis zu meinen Kindern war nicht so, wie ich es mir gewünscht hatte, und ich fing an, daran zu arbeiten. Es wurde immer besser, bis mein Sohn vergangenes Jahr sogar von Hongkong zurück in die Heimat gezogen ist – mit seinem kleinen Sohn Elias und seiner Frau Sin Mei im Schlepptau. Was für eine Freude! An Familienplanung und Kinder hatten die beiden nie gedacht, denn sie sind Karrieretypen.

Tja, was soll ich sagen: die Zeiten waren hart! Meine Schwiergertochter Sin Mei musste Deutsch lernen und wechselte vom gehobenen Management zur Hausfrau und Mutter. Heuer   wurde dann auch noch unsere kleine Ella geboren –  sechs Wochen zu früh, aber  Gott sei Dank gesund und munter!

Und nun, liebes Christkind, wünsche ich mir, dass  meine Schwiedertochter in ihrer  Rolle als Mutter ebenso erfolgreich und glücklich wird wie sie es in ihrem Job in Hongkong war."

Sie haben auch eine berührende Geschichte oder eine Lieblingserinnerung aus 2016 für unseren Adventkalender? Dann senden Sie sie inklusive Querfoto per Mail an clara-milena.steiner@kronenzeitung.at.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.