Sa, 21. Juli 2018

Geschmacksfrei

04.11.2016 11:11

Echt hässliche Weihnachtspullis heuer Kult!

Schon seit Jahren haben in den USA und Großbritannien hässliche Weihnachtspullover Kultstatus. Unter Freunden, Firmenkollegen und im Internet herrscht ab Mitte November so etwas wie ein kleiner Wettbewerb, wer den ulkigsten "Christmas Jumper" gefunden hat. Jetzt ist der grausam kitschige Trend auch bei uns angekommen.

Eine richtig schlimme Auswahl an geschmacklosen Pullovern gibt es etwa in Wien bei "uppers & downers" im siebenten Bezirk. Außerdem lassen sich die lustigen Kleidungsstücke freilich ganz bequem im Internet gustieren und bestellen. Man braucht nur ein wenig Mut! Oder Alkohol!

Whoopi Goldberg entwarf "hässliche Weihnachtspullis"
Whoopi Goldbergs "Ugly Christmas Sweater"-Geschmack wurde von den Herstellern offenbar bisher noch nicht getroffen. Die Schauspielikone hat deshalb in diesem Jahr selbst Hand angelegt und gemeinsam mit der US-Marke "Lord and Taylor" eine Pullover-Kollektion für die Feiertage herausgebracht. Im Interview mit der "'Vogue" erklärt sie: "Ich liebe diese hässlichen Weihnachtspullis. Eines Tages habe ich zu meinen Arbeitskollegen gesagt: 'Vielleicht sollte ich selbst welche entwerfen'."

Die neun verschiedenen Pullover sind für je 139 Dollar (etwa 125 Euro) in Kaufhäusern in den USA und Kanada zu erwerben und haben Motive wie Weihnachtsmänner, Kraken, Tannenbäume oder Rehe. Goldberg empfiehlt, den Weihnachtspulli nach dem US-amerikanischen Erntedankfest Thanksgiving (heuer am 24.11.) erstmals anzuziehen und ihn bis Silvester zu tragen, dann wegzupacken und im nächsten Jahr wieder rauszuholen.

Da es bei uns schon seit Wochen Weihnachtskekse in den Supermärkten gibt, wird es wohl niemanden stören, die Pullis schon jetzt zu tragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.