Unter "Allah"-Rufen

Asylwerber wirft sich in Wien vor Straßenbahn

Österreich
15.10.2016 16:12

Unfassbare Szenen haben sich Samstagmittag in der Absberggasse in Wien-Favoriten abgespielt: Passanten trauten ihren Augen nicht, als sich ein junger Mann vor eine Straßenbahn legte. Doch die nächsten Minuten sollten noch viel dramatischer werden ...

Der 23-jährige Asylwerber aus Syrien sprang unter "Allah"-Rufen wieder auf und warf sich im nächsten Moment auf die Motorhaube eines Autos an derselben Kreuzung (Video oben). Dann kletterte er mit einem Satz auch noch auf die Straßenbahn-Garnitur.

(Bild: Facebook.com/Betül Arslan)

"Verdacht auf Psychose"
Dort versuchte der 23-Jährige offenbar - vor den Augen der geschockten Passanten - einen Stromschlag von der Hochspannungsleitung abzubekommen. Er scheiterte zum Glück. Als er wieder heruntergeklettert war, hielten ihn schließlich Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der junge Mann wurde ins Spital gebracht. Es bestehe der Verdacht einer Psychose, hieß es.

Die Bilder aus Wien Favoriten:

(Bild: Facebook.com/Betül Arslan)
(Bild: Facebook.com/Betül Arslan)
(Bild: Facebook.com/Betül Arslan)
(Bild: Facebook.com/Betül Arslan)
(Bild: Facebook.com/Betül Arslan)
(Bild: Facebook.com/Betül Arslan)
Zuerst legte sich der Syrer vor die Straßenbahn. (Bild: Facebook.com/Betül Arslan)
Zuerst legte sich der Syrer vor die Straßenbahn.
(Bild: Facebook.com/Betül Arslan)
(Bild: Facebook.com/Betül Arslan)

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele