Di, 16. Oktober 2018

Verrückter GP

09.10.2016 08:31

Rosberg-Sieg in Suzuka! Mercedes ist Weltmeister

Mercedes ist Konstrukteurs-Weltmeister! Der Formel-1-GP von Suzuka brachte nicht nur den Silberpfeilen den ersten Titel der Saison, sondern auch Nico Rosberg einen großen Schritt Richtung WM-Titel weiter! Mit seinem Triumph liegt er 33 Punkte in der WM-Wertung vor Lewis Hamilton, der nur Dritter wurde. Max Verstappen belegte Rang zwei. Auch fix: Nur noch Rosberg oder Hamilton können Weltmeister werden. Im Video sehen Sie die Highlights des Rennens.

Der Deutsche Nico Rosberg hat sich am Sonntag mit seinem ersten Sieg beim Grand Prix von Japan in der WM-Wertung weiter abgesetzt. Von der Pole Position weg gewann der 31-Jährige anders als 2014 und 2015 in Suzuka und führt nach seinem heuer neunten Sieg in der Fahrer-WM 33 Punkte vor seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton. Der Engländer wurde hinter Max Verstappen im Red Bull nur Dritter. Dei Ferrari mit Vettel und Räikkönnen landeten auf den Plätzen vier und fünf, Ricciardo wurde Sechster.

WM-Titelverteidiger Hamilton hatte schon zum heuer wiederholten Male den Start verpatzt und war nach den ersten Kurven in einem verrückten GP gar nur Achter gewesen. Er kämpfte sich mit Fortdauer des Rennens aber zumindest auf einen Podiumsplatz zurück. Erst zum siebenten Mal in der WM-Geschichte beendeten alle gestarteten Fahrer das Rennen. Vier Rennen vor Schluss hat Mercedes mit den beiden Podesträngen nun definitiv vorzeitig den Konstrukteurs-WM-Titel in der Tasche, und zwar zum dritten Mal in Folge.

Rosbergs Dank an die Fans
Rosberg war nach dem Rennen super-happy: "Drittes Mal Konstrukteurs-Weltmeister - da kann ich nur dem ganzen Team riesig gratulieren! Mein Wochenende war von Beginn an stark und ist immer besser geworden. Danke an alle Fans!"

GP von Japan in Suzuka (53 Runden a 5,807 km = 307,471 km)

1. Nico Rosberg (GER) Mercedes 01:26:43,333
2. Max Verstappen (NED) Red Bull +04,978
3. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes +05,776
4. Sebastian Vettel (GER) Ferrari +20,269
5. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari +28,370
6. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull +33,941
7. Sergio Perez (MEX) Force India +57,495
8. Nico Hülkenberg (GER) Force India +59,177
9. Felipe Massa (BRA) Williams +01:37,763
10. Valtteri Bottas (FIN) Williams +01:38,323
11. Romain Grosjean (FRA) Haas +01:39,254
12. Jolyon Palmer (GBR) Renault +1 Runde
13. Daniil Kwjat (RUS) Toro Rosso +1 Runde
14. Kevin Magnussen (DEN) Renault +1 Runde
15. Marcus Ericsson (SWE) Sauber +1 Runde
16. Fernando Alonso (ESP) McLaren +1 Runde
17. Carlos Sainz jr. (ESP) Toro Rosso +1 Runde
18. Jenson Button (GBR) McLaren +1 Runde
19. Felipe Nasr (BRA) Sauber +1 Runde
20. Esteban Gutierrez (MEX) Haas +1 Runde
21. Esteban Ocon (FRA) Manor +1 Runde
22. Pascal Wehrlein (GER) Manor +1 Runde

Schnellste Runde: Sebastian Vettel (GER) Ferrari - 36. Runde Zeit : 01:35,118, Durchschnitt : 219,780 km/h

WM-Stand (nach 17 von 21 Rennen)

1. Nico Rosberg (GER) Mercedes 313
2. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 280
3. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull 212
4. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari 170
5. Max Verstappen (NED) Red Bull 165
6. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 165
7. Valtteri Bottas (FIN) Williams 81
8. Sergio Perez (MEX) Force India 80
9. Nico Hülkenberg (GER) Force India 54
10. Felipe Massa (BRA) Williams 43
11. Fernando Alonso (ESP) McLaren 42
12. Carlos Sainz jr. (ESP) Toro Rosso 30
13. Romain Grosjean (FRA) Haas 28
14. Daniil Kwjat (RUS) Toro Rosso 25
15. Jenson Button (GBR) McLaren 19
16. Kevin Magnussen (DEN) Renault 7
17. Jolyon Palmer (GBR) Renault 1
18. Pascal Wehrlein (GER) Manor 1
19. Stoffel Vandoorne (BEL) McLaren 1

Konstrukteurs-WM (nach 17 von 21 Rennen)

1. Mercedes * 593
2. Red Bull 385
3. Ferrari 335
4. Force India 134
5. Williams 124
6. McLaren 62
7. Toro Rosso 47
8. Haas 28
9. Renault 8
10. Manor 1

* = steht als Konstrukteurs-Weltmeister fest

Nächstes Rennen:
Grand Prix der USA am 23. Oktober in Austin.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
2:6 gegen Zürich Lions
Vienna Capitals in Champions Hockey League out!
Eishockey
Klare Niederlage
Das war nichts! Österreich in Dänemark chancenlos
Fußball International
1:2 beim Weltmeister
Deutschland verliert auch in Paris! Jogi, was nun?
Fußball International
Neymar & Co. siegen
Später Erfolg! Brasilien ringt Argentinien nieder
Fußball International
Spiele manipuliert?
Betrugs-Skandal in Belgien: U-Haft verlängert!
Fußball International
Gruppenplatz 2 fixiert
ÖFB-U21 wahrt EM-Chance mit irrem 3:2 gegen Russen
Fußball International
Neuer Strafenkatalog
Bundesliga setzt gegen „böse Fans“ auf Punktabzüge
Fußball National
Klub greift durch
Nach Prügelei: Arda Turan muss hohe Strafe zahlen
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.