Fr, 22. Juni 2018

Neuer Song "Walls"

23.09.2016 10:13

Kings Of Leon melden sich wieder zurück!

Mauern einreißen, um etwas Neues zu erschaffen - nach dreijähriger Albumpause kehren Kings Of Leon am 14. Oktober mit ihrem neuen Werk "Walls" zurück, das von Markus Dravs (Arcade Fire, Coldplay, Florence + The Machine u.a.) in Los Angeles produziert wurde und als eine Rückbesinnung auf die musikalischen Wurzeln des Quartetts gilt. In den vergangenen Wochen streuten die Vier über ihre sozialen Netzwerke immer wieder kryptische Clips und Teaser, die einen kleinen Vorgeschmack auf die vielleicht persönlichste Platte ihrer Karriere darstellen. "... the walls come down", heißt es immer wieder, und das wird sich auch lyrisch auf dem siebenten Album der Brüder Caleb (Gesang und Gitarre), Nathan (Schlagzeug), Jared (Bass) sowie deren Cousin Matthew Followill (Gitarre) zeigen.

Seit ihrem Debüt "Youth & Young Manhood", das 2003 erschien, veröffentlichten Kings Of Leon bislang sechs Studioalben, die sich weltweit mehr als 18 Millionen Mal verkauften. Darüber hinaus verkauften die vier US-Amerikaner 24 Millionen Singles, darunter der in Österreich mit Platin ausgezeichnete Smashhit "Sex On Fire" - ein Grammy Award für die Single inklusive. Zwei weitere goldene Grammophone gab es für ihr Album "Use Somebody" ("Record Of The Year 2009" und "Best Rock Performance By A Duo Or Group With Vocals 2009").

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuell

Top-Videos

Nachrichten

Stars & Society

Adabei TV

Auto

Viral

Kino

Wissen