Fr, 20. Juli 2018

Zum 11. Geburtstag

27.08.2016 16:50

"Café Puls" schrumpft seine Moderatoren

Schon in der Vergangenheit machten TV-Beauty Bianca Schwarzjirg und ihre "Café Puls"-Kollegen mit witzigen Aktion von sich reden. Schlüpften in die Rollen von Musiklegenden oder drehten ein "Last Christmas"-Remake. Die kommende Woche wird man nun einen Blick hinter die Kulissen des Frühstücksmagazins werfen können, aber aus ganz besonderen Augen.

Anlässlich des 11. Geburtstags hat sich Schwarzjirg etwas einfallen lassen: "Ich habe mir überlegt, dass es für unsere Zuschauer doch spannend wäre, die Personen vor und hinter der Kamera kennenzulernen. Kinder in die Rolle schlüpfen zu lassen und dabei die Reaktion der 'Echtos' zu sehen, habe ich mir super spannend vorgestellt - und das war es dann auch!"

So trafen Wetterfee Verena Schneider, Max Mayerhofer und Anchorman Werner Sejka auf ihre Mini-Versionen - die sich gut vorbereitet hatten. "Die Mini-Mes waren so großartig, dass ich mir auch Mini-Mes für unsere Politiker wünschen würde! Grönemeyer hatte recht: 'Kinder an die Macht!'", resümiert Sejka. Es wird spannend, denn heißt es nicht so schön: Kindermund tut Wahrheit kund?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.