25.07.2016 12:21 |

Falke, X-Wing & Co.

Spielzeughersteller kündigt "Star Wars"-Drohnen an

Abheben mit T-Fighter, X-Wing, Speeder Bike oder Millenium Falcon - der Spielzeughersteller Propel macht's möglich und bringt die legendären Fluggeräte aus "Star Wars" noch heuer zum Preis von 200 bis 300 Dollar (182 bis 273 Euro) als Drohnen-Modell auf den Markt. Interessierte können sich auf der Website des Herstellers bereits vormerken lassen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter