Do, 13. Dezember 2018

Sorge um Sänger

02.06.2016 13:54

Michael Wendler: Zusammenbruch!

Ex-Dschungelcamper Michael Wendler ist deutschen Medienberichten zufolge am Mittwochnachmittag während einer Besprechnung auf seiner Ranch zusammengebrochen. Es habe der Verdacht auf einen Herzinfarkt bestanden. Obwohl der Notarzt gerufen wurde und sein Zustand sich verschlechtert habe, weigerte sich der "Let's Dance"-Teilnehmer bisher, ins Krankenhaus zu fahren. Sein angeblicher Grund: Am Freitag findet das Finale der RTL-Show statt.

Sorge um den deutschen Schlagersänger Michael Wendler. Laut einem Bericht der "Bild" sei der 43-Jährige bei einer Besprechung mit seiner Frau Claudia und seinem Berater Markus Krampe blass im Gesicht geworden und umgekippt.

Acht Minuten später sei der Notarzt bereits bei ihm gewesen und habe die Einlieferung ins Spital empfohlen. Dies habe Wendler aber verweigert, obwohl laut vip.de der Verdacht auf einen Herzinfarkt bestanden habe. Er habe unter keinen Umständen ins Krankenhaus wollen, heißt es. Laut Krampe habe er gesagt: "Ich muss noch zum Tanztraining!" Am Freitag findet das Finale der RTL-Show "Let's Dance" statt.

In einem offiziellen Statement von Wendlers Manager Erik Milgramm heißt es: "Während eines Meetings mit Veranstalter Markus Krampe erlitt Michael Wendler (43) gestern auf seiner Ranch einen Kreislaufkollaps mit Verdacht auf Herzinfarkt. Es wurde sofort der Notarzt gerufen. Michael Wendler wird ärztlich betreut. Es besteht aber zur Zeit keine akute Lebensgefahr mehr."

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach Horror-Attacke
Kung-Fu-Müller: So reagiert das Internet
Fußball International
Eigene Tourismuszonen
ÖVP macht erneut Druck bei Sonntagsöffnung
Österreich
Entzückende Fotos:
So feierten Estelle und Oscar das Luciafest
Video Stars & Society
Ab Winter mit an Bord
Wird ER Red Bull Salzburgs neuer Super-Youngster?
Fußball International
Rapid-Kapitän im Video
Schwab: „Es wartet eine geile Herausforderung“
Fußball International
Rangers-Coach
Gerrard erwartet „50:50-Match“ gegen Rapid
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.