Di, 21. August 2018

Velden

12.04.2016 16:41

Nobler Coup: Sekt gegen Spuren

Hochwertige Herrenmode von Hugo Boss, Ralph Lauren, La Martina & Co. stahlen Einbrecher, wie berichtet, in der Nacht auf Montag aus einer Veldener Boutique. Nobel war nicht nur die Beute, sondern auch die Vorgehensweise der Täter: Die noch unbekannten Täter versuchten, ihre Spuren mit Sekt zu verwischen.

„Sie haben das Geld aus der Kassa genommen und Sekt hineingegossen. Überall hat es gepickt, weil sie Sekt verschüttet haben“, so Christian Tschebull, der den Sekt für Kunden eingekühlt hatte. Markenbekleidung im Wert von rund 150.000 Euro haben die Einbrecher, die über eine Terrasse eingestiegen waren, gestohlen. „Das Schwierigste ist nun, die Ware wieder zu bekommen. Das sind ja seltene Stücke gewesen. Aber ich bin schon 30 Jahre im Geschäft, ich schaffe auch das“, so Tschebull, der nach einer intensiven Putzaktion längst wieder geöffnet hat.

„Es müssen mehrere Personen beteiligt gewesen sein“, so Horst Juritsch vom Landeskriminalamt. Auf einer der Kameras, welche die Flaniermeile überwachen, sind zwei Personen zu sehen – Täter oder auch Aufpasser. „Die Spurensicherer haben gute Arbeit geleistet, die Spuren werden nun international abgeglichen. Denn es waren vermutlich Profis, die Beute ist wohl für den Verkauf bestimmt“, so Juritsch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.