Sa, 15. Dezember 2018

"Eine Sauerei"

06.03.2016 12:42

Heiße Debatte um die Abschaffung der Parkautomaten

Die Bewohner und Pendler in Klagenfurt müssen sich - wie berichtet - ab Sommer wieder auf Neuerungen einstellen. Die Tarife werden auf 60 Cent pro halbe Stunde erhöht und die fehleranfälligen Automaten werden überhaupt abgeschafft.  Bei vielen Autofahrern herrscht aber Skepsis angesichts der geplanten Veränderungen.

30 Minuten Gratisparken (die aber nicht angerechnet werden, wenn man länger parkt); 60 Cent Gebühr pro halbe Stunde; Abschaffung der alten Parkautomaten, mehr Übersichtlichkeit bei den Parkzonen - das sind die Eckpunkte des neuen Modells, das Ende März beschlossen werden soll.

Für die Zukunft gilt: Wer seine Parkscheine  nicht per Handy löst (bisher waren es nur sechs Prozent), muss sich Parkscheine zum Ankreuzen in Trafiken und anderen Geschäften besorgen.
Allerdings wurden bisher nur acht Prozent aller Parkscheine über die Trafiken gelöst, während die Parkautomaten gleich zu 86 Prozent genutzt wurden.

"Wir werden die Parkscheine über Geschäfte im  ganzen Stadtgebiet vertreiben lassen und es natürlich breit bewerben", so VP-Klubchef Markus Geiger.

Bei einer "Krone"-Umfrage am Samstag haben jedoch viele Autofahrer ihre Skepsis geäußert. "Das ist alles nicht kundenfreundlich. Viele dürften dann noch eher in die Einkaufszentren ausweichen", meint Fritz Wenzel aus Klagenfurt. "Das wäre eine Sauerei, wenn die Automaten abgeschafft werden. Da kennt sich keiner mehr aus. Wir sind eben Gewohnheitstiere", sagt Edwin Wiegele aus Hainburg bei Völkermarkt.

Im Rathaus gibt es schon erste Beschwerden. Stadtrat Frank Frey: "Es hat einige Protestanrufe gegeben. Aber man darf nicht vergessen: Es ist ja noch nichts beschlossen, es ist alles nur eine Diskussionsgrundlage."

Weitere Stimmen zum neuen Parkmodell finden sich in der Sonntagsausgabe der "Kärntner Krone"!

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Trotz SVM-Aufbäumens
Mattersburg K.-o.! LASK bleibt zu Hause eine Macht
Fußball National
„War folgenschwer“
Unheimlich! Gisin schrieb vor Sturz von Kitz-Crash
Wintersport
18. Bundesliga-Runde
Sturm gewinnt gegen die Admira mit 3:0
Fußball National
Weltfußballer
Modric: „Das war nicht fair von Messi und Ronaldo“
Fußball International
Premier League
3:1-Heimsieg von Manchester City gegen Everton!
Fußball International
Brüggler & Angerer top
Rodeln: Zwei Doppelsitzer-Führende nach erstem Tag
Wintersport
Auch Treichl im Top 10
Maier und Beierl Weltcup-Sechste in Winterberg
Wintersport
Gegen Werder zu Hause
LIVE: Setzt sich Dortmund Herbstmeisterkrone auf?
Fußball International
Gregoritsch trifft
Hammer-Alaba und die Bayern sind zurück!
Fußball International
„Alle ins Boot“
Hasenhüttl „besticht“ Southampton-Fans mit Bier
Fußball International
300.000 Dollar futsch!
Transporter verliert Geld - und alle greifen zu
Video Viral

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.