So, 18. November 2018

US-Girl überragend

17.12.2015 15:10

Vonn gibt in Val d'Isere wieder mal das Tempo vor

Die US-Amerikanerin Lindsey Vonn scheint ihre Topform in das vorweihnachtliche Wochenende mitgenommen zu haben. Die 31-Jährige fixierte am Donnerstag im abschließenden Training von Val d'Isere in 1:44,32 Minuten Bestzeit und gilt nicht nur in der Abfahrt am Samstag als Favoritin. Sie hat auch am Freitag Chancen auf den sechsten Sieg in einer Weltcup-Kombination. Die Österreicherinnen lauern aber.

In der Kombi (Abfahrt 10.30 Uhr, Slalom 14 Uhr) ist vor allem Michi Kirchgasser auf einen Spitzenplatz aus. Ihre starke Verfassung im Torlauf hat die Salzburgerin in diesem Winter schon bewiesen. "Alles hängt von der Abfahrt ab", sagte sie folgerichtig. "Wenn ich da zwei Sekunden hinter Lindsey bin, ist es nicht unmöglich. 3,5 Sekunden würden vermutlich zu viel sein." 3,56 Sekunden waren es im Donnerstag-Training, Kirchgasser belegte damit Platz 39. Vonn hat den ÖSV-Routinier aber nichtsdestotrotz auf der Rechnung, sieht in der 30-Jährigen eine ihrer größten Rivalinnen für den ersten der zwei Val-d'Isere-Bewerbe. Vonn ist sich bewusst, dass ein Kombi-Sieg für sie am schwierigsten zu erreichen ist.

Vonn: "Ich bin sicher die Favoritin"
Die Top drei der einzigen Kombination 2014/15 sind nicht am Start: Anna Fenninger ist verletzt, Tina Maze pausiert und Kathrin Zettel hat ihre Karriere beendet. Anders sieht es am Samstag (10.30 Uhr) in der Abfahrt aus. Denn 2014 hat Vonn auf jener Strecke gewonnen, auf der sie das Rennen 2013 wegen eines im Training erlittenen Kreuzbandrisses nicht beendet hatte. Es folgte eine lange Pause. Nach ihrem damaligen 61. Weltcupsieg kam sie nun mit schon 71 Weltcup-Erfolgen und vier in dieser Saison zurück. "Ich bin sicher die Favoritin", so Vonn. Die 31-Jährige meinte, in einigen Passagen auch noch Reserven zu haben. Ihre Trainingsleistung reichte zu 32/100 Sekunden Vorsprung auf die zweitplatzierte Schweizerin Lara Gut,die Liechtensteinerin Tina Weirather lag als Dritte bereits 89/100 zurück.

Schmidhofer: "Gott sei Dank ist mir das heute passiert"
Beste Österreicherin war Nicole Schmidhofer mit 1,35 Sekunden Rückstand als Fünfte, am Vortag war sie Zweite gewesen. Diesmal ließ die Steirerin aber ein Tor aus. "Gott sei Dank ist mir das heute passiert, im Training ist es egal", nahm es die zweifache Achtplatzierte von Lake Louise gelassen. Ziel für Samstag sei ein weiterer Top-Ten-Platz. Gespannt darf man auf die Abfahrtsleistung von Tamara Tippler sein, im bisher letzten Speed-Rennen am 6. Dezember im Super-G von Lake Louise hinter Vonn Zweite. Am Donnerstag landete sie mit 1,62 Sekunden Rückstand auf Vonn unmittelbar hinter Schmidhofer auf Rang sechs. Ihre Zielsetzung hat sich trotz der Podestplatz-Premiere nicht geändert. "Ich will beim Weltcup-Finale dabei sein, das ist mein Ziel", meinte sie.

Hütter: "Es läuft noch nicht ganz nach Wunsch"
Schon mehr von sich verlangt ihre im Abschlusstraining achtplatzierte Teamkollegin Cornelia Hütter (+1,67). Vor zwei Jahren fuhr sie auf dieser Strecke ihren ersten Podestplatz ein, Anfang des Monats war sie in Lake Louise mit einem zweiten und zwei dritten Plätzen ganz stark. "Es läuft noch nicht ganz nach Wunsch", lautete Hütters Trainingsresümee. "Ich kann mich im Rennen aber im Normalfall immer sehr gut steigern." Schwer zu Sturz kam im zweiten Training Kerstin Nicolussi. Die 21-Jährige zog sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zu - sie hatte erst vor zwei Wochen in Lake Louise ihr Weltcup-Debüt gegeben. "Es gibt Schlimmeres. Ich kenne das leider schon, weil ich im rechten Knie die gleiche Verletzung hatte", fasste Nicolussi die Diagnose sehr gefasst auf.

Das Ergebnis:
1. Lindsey Vonn (USA) 1:44,32 Minuten
2. Lara Gut (SUI) +0,32 Sekunden
3. Tina Weirather (LIE) +0,89
4. Viktoria Rebensburg (GER) +1,07
5. Nicole Schmidhofer (AUT) +1,35
6. Tamara Tippler (AUT) +1,62
7. Fabienne Suter (SUI) +1,63
8. Cornelia Hütter (AUT) +1,67
9. Elena Fanchini (ITA) +1,69
10. Alice McKennis (USA) +1,71
Weiter:
14. Mirjam Puchner (AUT) +1,97
18. Elisabeth Görgl (AUT) +2,40
32. Stephanie Venier (AUT) +2,88
37. Ramona Siebenhofer (AUT) +3,27
39. Michaela Kirchgasser (AUT) +3,56
43. Elisabeth Reisinger (AUT) +3,90
45. Stefanie Moser (AUT) +3,98
43. Christina Ager (AUT) +5,06
51. Dajana Dengscherz (AUT) +4,83
53. Christina Ager (AUT) +5,06
59. Sabrina Maier (AUT) +11,00

Ausgeschieden: Kerstin Nicolussi (AUT)

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spielplan
16.11.
17.11.
23.11.
24.11.
Österreich - Regionalliga Ost
FC Stadlau
4:0
SC Neusiedl
SC Parndorf
1:2
SK Rapid Wien II
Österreich - Bundesliga
Admira Wacker
17.00
FK Austria Wien
RZ Pellets WAC
17.00
SV Mattersburg
TSV Hartberg
17.00
FC Salzburg
Österreich - 2. Liga
WSG Wattens
14.30
SV Horn
BW Linz
14.30
SV Lafnitz
SK Austria Klagenfurt
14.30
FC Liefering
Deutschland - Bundesliga
Bayern München
15.30
Fortuna Düsseldorf
Hertha BSC
15.30
1899 Hoffenheim
FC Augsburg
15.30
Eintracht Frankfurt
1. FSV Mainz 05
15.30
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
15.30
RB Leipzig
FC Schalke 04
18.30
1. FC Nürnberg
England - Premier League
FC Brighton & Hove Albion
16.00
Leicester City
FC Everton
16.00
Cardiff City
FC Fulham
16.00
Southampton FC
Manchester United
16.00
Crystal Palace
FC Watford
16.00
FC Liverpool
West Ham United
16.00
Manchester City
Tottenham Hotspur
18.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
SD Eibar
13.00
Real Madrid
FC Valencia
16.15
Rayo Vallecano
SD Huesca
18.30
UD Levante
Atletico Madrid
20.45
FC Barcelona
Italien - Serie A
Udinese Calcio
15.00
AS Rom
Juventus Turin
18.00
Spal 2013
Inter Mailand
20.30
Frosinone Calcio
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
FC Toulouse
SM Caen
20.00
AS Monaco
Dijon FCO
20.00
FC Girondins Bordeaux
FC Nantes
20.00
SCO Angers
Stade de Reims
20.00
EA Guingamp
Racing Straßburg
20.00
Olympique Nimes
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Antalyaspor
Alanyaspor
14.00
Kayserispor
Ankaragucu
17.00
Besiktas JK
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
18.30
ADO Den Haag
NAC Breda
18.30
Ajax Amsterdam
PSV Eindhoven
20.45
SC Heerenveen
Fortuna Sittard
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
18.00
AS Eupen
KV Oostende
20.00
KV Kortrijk
Waasland-Beveren
20.00
Royal Mouscron
KRC Genk
20.30
Cercle Brügge
Griechenland - Super League
Panathinaikos Athen
15.00
GS Apollon Smyrnis
Asteras Tripolis
16.15
AE Larissa FC
Panaitolikos
18.00
AEK Athen FC
FC PAOK Thessaloniki
18.30
AO Xanthi FC
Russland - Premier League
FC Dinamo Moskau
12.00
FK Jenisej Krasnojarsk
FC Orenburg
14.30
FC Ufa
FK Anschi Machatschkala
17.00
FC Rubin Kazan
Ukraine - Premier League
Karpaty Lemberg
13.00
SFC Desna Tschernihiw
FC Mariupol
13.00
Vorskla Poltawa

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.