So, 19. August 2018

31. Dezember

10.12.2015 14:05

Silvester-Party rockt die Ottakringer Brauerei

"Mama, ich komm nächstes Jahr" - Unter diesem Motto steht am 31. Dezember Wiens spektakulärste Silvester Party 2015 in der gesamten Ottakringer Brauerei. Der "Donauwalzer" war gestern, dieses Jahr 2015 wird mit bollernden Bässen und hämmernden Grooves verabschiedet.

Wie ein altes chinesiches Sprichwort angeblich schon sagte: "Wer das neue Jahr in einer Brauerei beginnt, wird in diesem Jahr in besonderem Maße mit Glück überschüttet". Nach 2013, 2014 und 2015 kann auch 2016 tatsächlich in einer Brauerei starten: zumindest für erwachsene Kinder über 18 und junggebliebene Erwachsene allen Alters. Fünf Indoor Motto-Floors (inkl. Silent Disco mit zwei Kanälen), Outdoor am Vorplatz mit eigenem Feuerwerk und gratis Glas Mitternachtssekt dazu die Deko erstmals mehr als 60 Projektoren - bwesser geht es nicht. Zwölf Szene DJs sorgen für Rock, Alternative, Party, Bad-Taste, Hits, Oldies, Evergreens, House und Deep-House.

Was: "Mama, ich komm' nächstes Jahr"
Wann: Donnerstag, 31. Dezember, ab 22 Uhr
Wo: Ottakringer Brauerei, 16., Ottakringer Platz 1

Ihr wollt dabei sein? City4U verlost 2x2 Karten! Schick uns eine Mail an office@city4u.at mit Name, Adresse, Telefonnummer und dem Betreff "Mama".

Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 29. Dezember, 12 Uhr.

Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.