Do, 16. August 2018

Gamescom-Trailer

05.08.2015 10:01

Videolebenszeichen von "Homefront: The Revolution"

"Homefront: The Revolution" hat eine bewegte Geschichte. Der ursprüngliche Publisher THQ ging pleite, woraufhin das Game bei Crytek landete, wo man es wiederum an Deep Silver weiterreichte. Dort schreitet die Entwicklung nun wieder voran, eine Veröffentlichung plant man für Frühling 2016. Den aktuellen Stand des Titels, bei dem der Spieler als Guerilla-Kämpfer Amerika gegen überlegene nordkoreanische Invasoren verteidigt, zeigt das Video.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).