Mo, 20. August 2018

Mit 66 Jahren

30.04.2006 18:48

Karel Gott zum dritten Mal Vater

Karel Gott ist mit 66 Jahren zum dritten Mal Vater geworden. Die 36 Jahre jüngere Lebensgefährtin des tschechischen Schlagersängers brachte in Prag eine Tochter namens Charlotte Ella zur Welt.

Das berichtet das Internetportal www.idnes.cz. Die Boulevardpresse hatte zuvor über München als Geburtsort spekuliert. Der auch als "Goldene Stimme von Prag" bekannte Sänger und Jungeselle hat bereits zwei Töchter, die 32-jährige Dominika und die 18-jährige Lucie.

Gott wurde am 14. Juli 1939 in Pilsen geboren. Zunächst machte er eine Ausbildung als Elektriker, entschied sich dann aber für eine Karriere als Musiker, die Ende der 50er Jahre in Prager Tanzcafés begann. Am Prager Konservatorium studierte Gott drei Jahre lang Gesang.

1963 erschien seine erste Single, eine tschechische Version von Henry Mancinis "Moon River". Eines der bekanntesten Lieder des "Sinatra des Ostens" ist die Titelmusik der Zeichentrickverfilmung von "Biene Maja".

Weitere Lieder sind "Lady Carneval" (1968), "Einmal um die ganze Welt" (1970), "Babicka" (1979), der mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnete Song "Weißt du wohin" (1969) und das von Ralph Siegel komponierte Lied der ARD-Fernsehlotterie "Und die Sonne wird wieder scheinen" (1982). In seiner Karriere, in der er Rock'n'Roll, Jazz, Blues und Country interpretierte sowie Opern- und Operettenstücke sang, nahm Gott rund 150 Alben auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.