Mo, 18. Juni 2018

Simmons postet Clip

04.03.2015 16:32

Hana Nitsche überrascht mit gewaltiger Stimme

Model Hana Nitsche ist berühmt für besonders scharfe Bilder. Jetzt könnte der heiße Feger auch noch eine Gesangskarriere starten. Denn ihr Ex-Freund Russell Simmons hat ein Video auf Instagram gepostet, in dem die ehemalige "GNTM"-Kandidatin ihre Stimme zum Besten gibt. Der Mitbegründer des Hip-Hop-Labels "Def Jam" kommentierte: "Drei Jahre und ich habe es noch nie gehört. Stellt euch vor, jemand hat mir das geschickt. Ich bin geschockt."

Das Posting des Videos geschah offenbar ohne das Wissen des mittlerweile in New York ansässigen Models. Sie reagierte: "Ich will dich töten!!! Du hast es getan. Oh mein Gott, ich will dich töten!!" Der 57 Jährige beruhigte seine ehemalige Freundin: "Baby! Du hast all die Zeit nie für mich gesungen. Ich brauchte erst deinen Gesangslehrer, damit ich das zu sehen bekomme? Du bist viel zu schüchtern. (...) Gott hat dir das geschenkt, auch für alle anderen. Du kannst all die Nacktbilder machen, aber nicht für andere Menschen singen? Du hast noch nicht einmal unter der Dusche gesungen. Das ist verrückt."

Die brünette Schönheit lernt zurzeit bei Gesangslehrer Craig Derry, bei dem auch schon Katy Perry und Alicia Keys in die Schule gingen. Ob auch Nitsche bald eine Musikkarriere beginnen wird, bleibt abzuwarten. Unter ein zweites Video, das der amerikanische Unternehmer veröffentlichte, schrieb die gebürtige Tschechin: "Ich bin immer noch ein bisschen geschockt, dass du das gepostet hast. Das war ein gut gehütetes Geheimnis, lol. Na ja... jetzt nicht mehr... zurück an die Arbeit... jetzt noch härter!!"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.