Fr, 17. August 2018

Trauer um Komikerin

05.09.2014 08:04

"Fashion Police"-Star Joan Rivers gestorben

Die US-Entertainerin Joan Rivers ist tot. Wie ihre Familie mitteilte, starb Rivers am Donnerstag im Alter von 81 Jahren in New York. Nach Angaben ihrer Tochter Melissa waren Familienangehörige und Vertraute bis zuletzt an Rivers' Seite.

Rivers hatte zuletzt unter gesundheitlichen Problemen gelitten. Ende August war sie nach einem Atemstillstand während eines medizinischen Eingriffs in ein anderes Krankenhaus verlegt worden. Medienberichten zufolge hatte sie bei einer Operation an den Stimmbändern in einer New Yorker Klinik aufgehört zu atmen und wurde deshalb als Notfall in ein anderes Krankenhaus gebracht.

Rivers wurde als Stand-Up-Komikerin bekannt und moderierte im Fernsehen gemeinsam mit Kelly Osbourne und Giuliana Rancic die Show "Fashion Police", in der das Aussehen und die Kleidung von Stars und Sternchen seziert und bewertet wird. Auch in mehreren Filmen spielte sie mit.

Zahlreiche Promis ehren den Comedy-Star nun auf Twitter. "Wieso trägt man all diese blöden Kostüme, wenn Joan nicht hier ist, um sie auseinanderzunehmen :( RIP Joan Rivers. Du bist ein wahres Original", schreibt Popsängerin Katy Perry. Sharon Osbourne zollte ihren Respekt: "Wir haben eine wahre Legende und eine großartige Frau verloren - eine Pionierin. Sie hat den Weg für weibliche Comedians geebnet." Ellen DeGeneres findet ganz ähnliche Worte: "Joan Rivers wird immer eine Pionierin bleiben. Sie hat den Weg für zahlreiche Comedians geebnet. Ich bin sehr traurig, dass sie nicht mehr bei uns ist." Auch Hollywoodstar Whoopie Goldberg erinnert an die große Entertainerin: "Meine Freundin Joan Rivers ist gestorben. Um noch einmal Billy Crystal zu zitieren... Es gibt keine Worte. Bon Voyage, Joan."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.