07.01.2006 17:00 |

Nach zwei Monaten

Reuige Räuber geben Schülerin Prothese zurück

Reumütige Täter haben zwei Monate nach einem Einbruch einer Schülerin in Temple City in Kalifornien die gestohlene Beinprothese zurückgegeben. Der Bruder der 16-jährigen Melissa Huff habe die Prothese im Gras des Gartens gefunden, berichtete der lokale Fernsehsender NBC4 am Samstag.

Die Schülerin verlor ihr Bein bei einem Unfall vor zwei Jahren, nachdem ein Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte und auf den Bürgersteig vor der Schule gerast war.

Bei der Prothese handelt es sich um eine besonders Stoß dämpfende Spezialanfertigung, die es dem Mädchen unter anderem ermöglicht, Softball zu spielen. Das Sheriff-Büro will die Prothese jetzt auf Fingerabdrücke untersuchen.