25.04.2014 12:30 |

30-Meter-Kreuz

Papst-Denkmal erschlägt 21-Jährigen in Italien

Ein Denkmal für Papst Johannes Paul II. ist am Donnerstag in der Gemeinde Cevo nahe der lombardischen Stadt Brescia umgestürzt und hat dabei einen 21-Jährigen erschlagen. Das 30 Meter hohe Kreuz, das eine 600 Kilo schwere Jesusstatue trug, stürzte aus noch ungeklärten Gründen auf den jungen Mann aus der Provinz Bergamo, der mit einer katholischen Gruppe zur Skulptur gepilgert war.

Die Pilgergruppe habe gerade eine Mittagsjause zubereitet, als sie aufgrund eines Krachens vor dem gebogenen Kreuz flüchtete, berichteten italienische Medien. Der 21-Jährige sei unglücklicherweise in die falsche Richtung gelaufen. Für den Pilger kam jede Hilfe zu spät.

Die Carabinieri haben laut Medienberichten eine Untersuchung des Unfalls eingeleitet. Erst letztes Jahr seien Wartungsarbeiten am Kreuz durchgeführt worden, erklärte der zuständige Bürgermeister. Die Skulptur war vom italienischen Künstler Enrico Job anlässlich eines Besuchs des damaligen Papstes in Brescia im Jahr 1998 entworfen worden. Johannes Paul II. soll am Sonntag gemeinsam mit Johannes XXIII. heiliggesprochen werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.