25.02.2014 09:02 |

22 Jahre liiert

Robin Thicke und Paula Patton bestätigen Ehe-Aus

Robin Thicke und Paula Patton haben sich getrennt. Das Ehe-Aus des US-Sängers, der vergangenen Sommer mit "Blurred Lines" einen Hit schaffte, und seiner Frau kommt nach acht Ehejahren.

In einem gemeinsamen Statement gegenüber dem "People"-Magazin, bestätigten sie das Ende ihrer Ehe: "Wir werden uns immer lieben und beste Freunde bleiben. Jedoch haben wir uns im gegenseitigen Einverständnis dazu entschlossen, uns zu trennen."

Thicke und Patton lernten sich vor rund 22 Jahren kennen und heirateten 2005. Ihr gemeinsamer Sohn Julian Fuego Thicke kam vor drei Jahren auf die Welt. Die Trennung kommt nur kurz nachdem der 36-jährige R&B-Sänger im Jänner dabei beobachtet wurde, wie er nach einem Auftritt im Club 79 in Paris sehr eng und vertraut mit einer unbekannten Frau tanzte.

Leider kein Einzelfall: Im September vergangenen Jahres behauptete eine Frau namens Lana Scolaro, Thicke habe sie auf einer Party in New York geküsst: "Ich wollte zur Damentoilette und als ich zurückkam, stand er da... Er knipste das Licht aus, sodass uns niemand sehen konnte, und fing an, mit mir rumzumachen. Seine Hände waren überall und er meinte: 'Ich will dich ins Bett kriegen.'" Thickes Ehefrau Paula Patton sagte dazu in einem Interview nur: "Wie jedes Paar haben wir unsere Höhen und Tiefen. Nichts ist perfekt, aber wir sind glücklich zusammen."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter