23.11.2013 15:36 |

GP von Brasilien

Webber Schnellster im dritten freien Training

Mark Webber ist am Samstag bei seinem letzten Training auf Platz eins gefahren. Der 37-jährige Australier war im dritten freien Training für den Grand Prix von Brasilien in 1:27,891 Minuten Schnellster vor den beiden Lotus-Piloten Romain Grosjean (+0,304 Sekunden) und Heikki Kovalainen (+0,704).

Webbers Red-Bull-Teamkollege, Weltmeister Seastian Vettel, ging es bei Regen im Autodromo Jose Carlos Pace gemächlich an, riskierte nicht viel und landete mit knapp vier Sekunden Rückstand nur auf dem 17. Platz.

Vettels Landsmann, der Mercedes-Pilot Nico Rosberg, der in den beiden ersten freien Trainings am Freitag der Schnellste des Feldes gewesen war, verzichtete angesichts der widrigen Bedingungen ebenso wie Ferrari-Star Fernando Alonso, dessen Teamkollege Felipe Massa sowie Jenson Button im McLaren auf eine gezeitete Runde.

Vettel kann an Schumacher vorbeiziehen
Gewinnt Vettel am Sonntag den 19. und letzten WM-Lauf der Saison, zieht er in einer weiteren Statistik mit Rekordweltmeister Michael Schumacher gleich. Der Ferrari-Superstar hatte 2004 13 Rennen in einem Jahr gewonnen. Mit seinen beiden ersten Plätzen im Training meldete aber auch Rosberg Ambitionen an. Für den zweimaligen Saisonsieger und Hamilton geht es beim Finale um wichtige Punkte für den deutschen Werksrennstall, der in der Konstrukteurs-WM den zweiten Platz gegen Ferrari und Lotus erfolgreich verteidigen will.

Mit einem guten Resultat will sich Mark Webber nicht nur von dieser Saison, sondern von der Formel 1 verabschieden. Der 37-jährige Teamkollege von Vettel kam am Freitagvormittag auf den sechsten Platz, am Nachmittag wurde Webber Dritter. Er wird seine Karriere in der Königsklasse nach dieser Saison beenden, im nächsten Jahr bestreitet er für Porsche die Sportwagen-WM.

Das Ergebnis des dritten freien Trainings:

RangFahrerTeamZeitRückstand
1Mark WebberRed Bull Racing1:27,891
2Romain GrosjeanLotus1:28,195+0,304
3Heikki KovalainenLotus1:28,595+0,704
4Valtteri BottasWilliams1:28,600+0,709
5Nico HülkenbergSauber1:28,830+0,939
6Jean-Eric VergneToro Rosso1:28,921+1,030
7Esteban GutierrezSauber1:29,215+1,324
8Pastor MaldonadoWilliams1:29,686+1,795
9Paul di RestaForce India1:29,736+1,845
10Adrian SutilForce India1:29,913+2,022
11Lewis HamiltonMercedes1:29,980+2,089
12Daniel RicciardoToro Rosso1:29,988+2,097
13Jules BianchiMarussia1:30,635+2,744
14Charles PicCaterham1:30,837+2,946
15Max ChiltonMarussia1:30,972+3,081
16Giedo van der GardeCaterham1:31,154+3,263
17Sebastian VettelRed Bull Racing1:31,857+3,966
18Sergio PerezMcLaren1:32,731+4,840
19Nico RosbergMercedesohne Zeit
20Fernando AlonsoFerrariohne Zeit
21Jenson ButtonMcLarenohne Zeit
22Felipe MassaFerrariohne Zeit

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten