26.10.2013 12:48 |

Blanco sagt "Adios"

Melzer muss sich wohl wieder neuen Trainer suchen

Der an der Schulter verletzte Jürgen Melzer erholt sich derzeit mit seiner Frau auf den Malediven und absolviert dort auch einen Tauchkurs für Fortgeschrittene. Wenn er nach Hause kommt, muss sich der 32-jährige Niederösterreicher wohl auch einen neuen Trainer suchen. Sein Anfang August verpflichteter Coach, der Spanier Galo Blanco, ließ jedenfalls durchblicken, dass er mit Melzer nicht mehr arbeiten wird.

"Ich möchte mich bei @jojomelzer (Melzers Twitter-Account, Anm.) dafür bedanken, dass er mir die Möglichkeit gegeben hat, mit ihm in den letzten Monaten zu arbeiten. Er ist ein großartiger Spieler und ein noch besserer Mensch", ließ Blanco wissen.

"Ich wünsche dir viel Glück für das nächste Jahr und hoffe, dass du kommende Saison alle deine Ziele erreichst." Blanco, früher auch schon Coach von Milos Raonic, will künftig mit einem Kanadier arbeiten, dem starken Nachwuchsmann Filip Peliwo.

Die Zusammenarbeit Melzers mit Blanco war übrigens ohnehin nur bis zum (kommende Woche beginnenden) Turnier in Paris-Bercy fix vereinbart.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten