Fr, 21. September 2018

Schuss nach hinten

16.09.2013 10:11

Microsoft zieht Spott-Video über Apple zurück

Dieser Schuss ging wohl nach hinten los: Mit mehreren kurzen Clips wollte sich Microsoft über die neuen iPhones von Apple lustig machen. Zu bunt und aus Plastik, so die versteckte Kritik. Der Humor kam allerdings nicht an, weshalb die Videos kurzerhand wieder von der eigenen Seite verschwanden. Man habe die Freunde in Cupertino lediglich aufziehen wollen, so Microsoft. Doch die Videos seien grenzwertig gewesen, weshalb man sie zurückgezogen habe.
Dieser Schuss ging wohl nach hinten los: Mit mehreren kurzen Clips wollte sich Microsoft über die neuen iPhones von Apple lustig machen. Zu bunt und aus Plastik, so die versteckte Kritik. Der Humor kam allerdings nicht an, weshalb die Videos kurzerhand wieder von der eigenen Seite verschwanden. Man habe die Freunde in Cupertino lediglich aufziehen wollen, so Microsoft. Doch die Videos seien grenzwertig gewesen, weshalb man sie zurückgezogen habe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).