14.07.2013 13:05 |

Suche nach Täter

Unbekannter steckt in Wien drei Autos in Brand

Ein Brandstifter dürfte in der Nacht auf Sonntag im Wiener Bezirk Donaustadt sein Unwesen getrieben haben. Drei Autos, die am Hovenweg geparkt waren, gingen in Flammen auf. Die Fahrzeuge wurden dabei völlig zerstört. Vom Täter fehlt jede Spur.

Das Feuer war kurz nach Mitternacht ausgebrochen, innerhalb weniger Augenblicke standen die drei Pkws bereits in Vollbrand. Auch eine angrenzende Einfriedung wurde durch die Flammen stark in Mitleidenschaft gezogen.

Bei den Ermittlungen vor Ort entdeckten die Beamten Reste eines Brandbeschleunigers an den Fahrzeugen, wie Polizeisprecherin Adina Mircioane am Sonntag berichtete. Ein Zeuge will zudem einen mutmaßlichen Täter beobachtet haben. Demnach habe es sich um einen Mann mit Bart und Tarnhose gehandelt, der mit einem Fahrrad geflüchtet ist, so die Sprecherin.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol