07.07.2013 10:08 |

Autounfall in NÖ

18-Jähriger kracht mit Pkw gegen Baum: Mädchen tot

Ein 16-jähriges Mädchen ist am Samstagabend bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Der 18-jährige Lenker war im Bezirk Melk in Niederösterreich mit seinem Pkw aus unbekannter Ursache gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde die 16-Jährige, die auf der Rückbank saß, so schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus starb.

Der Probeführerscheinbesitzer war mit einem 19-jährigen Freund sowie zwei 16-jährigen Mädchen gegen 21.30 Uhr auf der Landstraße L6013 aus Hengstberg kommend in Richtung Ybbs an der Donau unterwegs, als er plötzlich die Kontrolle über sein Auto verlor. Der Wagen kam in dem Waldstück von der Straße ab und prallte seitlich gegen einen Baum.

16-Jährige erlag schweren Verletzungen im Spital
Eine der beiden 16-Jährigen - die Mädchen saßen auf der Rückbank - erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Sie verstarb kurz nach der Einlieferung im Landesklinikum Mostviertel in Amstetten.

Ihre 16-jährige Freundin sowie der 19-jährige Beifahrer und der 18 Jahre alte Lenker kamen mit leichten Verletzungen davon. Sie erlitten jedoch einen schweren Schock.

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol