06.07.2013 16:35 |

Sperre bis August

Wien: Großbaustelle legt Straßenbahn-Strecke lahm

In der Nacht auf Samstag haben auf der Währinger Straße Bauarbeiten begonnen, die für die Wiener Linien und ihre Fahrgäste große Einschränkungen zur Folge haben. Die meistbefahrene Straßenbahnstrecke Wiens bleibt bis zum 18. August zwischen Schottentor und Währinger Straße/Volksoper gesperrt.

2,8 Kilometer Schienen werden in den kommenden Wochen auf der Währinger Straße erneuert, das darunterliegende Erdreich wird verbessert. Die Straßenbahn-Linien 37, 38, 40 und 41 werden während dieser Zeit umgeleitet, die Linie 42 wird vorübergehend durch die Linie 37 ersetzt.

Ein Schienenersatzverkehr durch die Liechtensteinstraße ist eingerichtet. Autofahrern wird die großräumige Umfahrung der Baustelle geraten.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol