Sa, 18. August 2018

Mit Beute geflohen

22.12.2012 10:01

NÖ: Drei bewaffnete Überfälle innerhalb von 150 Minuten

Bewaffnete Raubüberfälle am laufenden Band in Niederösterreich: Am Freitagnachmittag sind binnen zweieinhalb Stunden drei Geldinstitute Opfer von Kriminellen geworden. Schauplätze der Coups waren Filialen der Sparkasse in Schwadorf (Bezirk Wien-Umgebung) und Leobendorf (Bezirk Korneuburg) sowie ein Post-Partner in Wimpassing (Bezirk Neunkirchen). In allen drei Fällen entkamen die unerkannt gebliebenen Täter mit Bargeld in unbekannter Höhe.

Die Serie der vorweihnachtlichen Überfälle begann gegen 15 Uhr. Ein Unbekannter tauchte in der Sparkasse in Schwadorf auf, bedrohte die Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und erbeutete Bargeld. Bei dem Räuber soll es sich um einen etwa 1,80 Meter großen Mann mit Bart um den Mund, großer Hakennase und dunklen Augen handeln. Der Mann war mit schwarzer Hose, Jacke und Haube bekleidet. Bewaffnet war er mit einer schwarzen Pistole.

Täter mit Gesichtsmaske bedrohte zwei Angestellte
Einen Tarnanzug mit Kapuze und eine schwarze Gesichtsmaske trug ein ebenfalls mit einer Pistole bewaffneter etwa 1,75 Meter großer Täter, der kurz nach 17 Uhr die Sparkasse in Leobendorf überfiel. Er bedrohte die beiden im Kassenraum anwesenden Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe. Auch dieser Mann entkam mit seiner Beute. Der Tarnanzug mit integrierter Kapuze hatte laut Polizei die Farben schwarz, grau und weiß. Der Räuber trug außerdem Arbeitshandschuhe und schwarze Schuhe.

Täter trug auffallend bunten Wollschal
Der dritte Überfall am Freitagnachmittag wurde gegen 17.25 Uhr verübt. Die Post-Partner-Filiale in Wimpassing wurde ebenfalls von einem maskierten und bewaffneten Täter beraubt. Der Mann bedrohte neben den beiden Angestellten auch eine Kundin mit einer Pistole. Seine Beute verstaute er in einem weißen Stoffsackerl und gab danach Fersengeld.

Der Räuber wurde als 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlank, 50 bis 60 Jahre alt und vermutlich Inländer beschrieben. Er hat einen dichten weiß-grauen Oberlippenbart. Bekleidet war er u.a. mit einer violetten Kapuzenjacke, einem bunten Wollschal, blauen Jeans und hellgrauen Schuhen. Außerdem trug er graue Stoffhandschuhe und hatte einen schwarzen Rucksack bei sich. Maskiert hatte sich der Mann mit seiner Kapuze und dem Schal (Bilder).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Justins vorne
Diese Stars sollen gut bestückt sein
Stars & Society
Nebenhöhlenentzündung
Verstopfte Nase auch im Sommer
Gesund & Fit
Vergessen und teuer
Wirklich wahr: Bund betreibt Skiverleih
Österreich
Auch Cobra im Einsatz
Kneissl-Hochzeit: Ausnahmezustand in Weinbergen
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.