Wien, NÖ & Burgenland

Tiere auf der Suche nach einem Zuhause

Tierecke
06.07.2024 06:00

Täglich landen viele Hunde, Katzen und Kleintiere in den Auffangstationen der Tierheime. Sie alle verdienen eine zweite Chance, um Anschluss bei liebevollen Besitzern zu finden und mit diesen durch „Dick und Dünn“ zu gehen. Hier präsentieren wir wöchentlich Fellnasen, die auf der Suche nach einem neuen Platz sind. 

Milana – die Aufgeweckte
(Bild: zVg)

Milana (drei Monate alt) ist eine aufgeweckte Kaninchendame. Sie liebt es mit ihren Artgenossen herumzutoben und die Erde in Ihrem Gehege umzubuddeln. Milana wünscht sich ein liebevolles Zuhause. Interessenten können sich telefonisch 01/734 110 20-0 oder per Mail kleintiervergabe@tierquartier.at melden.

Stella – die Aktive 
(Bild: zVg)

Stella (zwei Jahre alt) scheint bisher keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht zu haben. Sie ist sehr aktiv und liebt lange Spaziergänge. Gesucht werden Menschen, die auf ihre Bedürfnisse eingehen. Interessenten können sich telefonisch 01/734 110 20-0 oder per Mail hundevergabe@tierquartier.at melden.

Matcha – die Quirlige 
(Bild: zVg)

Matcha (drei Jahre alt) ist freundlich, aber eher schüchtern. Gibt man der gutmütigen Hündin ausreichend Zeit, taut sie nach und nach auf und zeigt ihr quirliges und lustiges Wesen. Gesucht wird ein Für-immer-Zuhause am Stadtrand bei erfahrenen Hundehaltern. Interessenten können sich telefonisch 01/734 110 20-0 oder per Mail hundevergabe@tierquartier.at melden.

Punto – der Unerfahrene 
(Bild: zVg)

American Staffordshire Terrier Punto (vier Jahre alt) ist menschenfreundlich, jedoch etwas stürmisch. Der aufgeweckte Rüde hat in seinem bisherigen Leben nicht viel kennengelernt. Er wurde in einem Keller gehalten und beschlagnahmt. Von der Außenwelt in seiner Vergangenheit abgeschottet, beginnt er in kleinen Schritten die ersten Dinge nachzuholen. Brustgeschirr und Leine kennt er bereits, beim Maulkorbtraining macht er eifrig, aber etwas grobmotorisch, mit. Sein neues Zuhause sollte ruhig und kinderlos sein, damit er entspannen kann. Da sein Verhalten zu anderen Tieren erst in Erfahrung gebracht werden muss, wenn er seinen Maulkorb stressfrei tragen kann, können zurzeit diesbezüglich noch keine Angaben gemacht werden. Hundehalter, die sich für Punto interessieren, müssen bereit sein, ihn über einen längeren Zeitraum (Patenschaft mit Übernahme, Unterstützung durch unsere Trainer) kennenzulernen. Interessenten können sich telefonisch 0699/166 040 74 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Cosmo – der Sanfte 
(Bild: zVg)

Der Labrador-Mischling Cosmo (sieben Jahre alt) kam im Juli 2020 durch eine Partnerorganisation aus Kroatien zum Tierschutz Austria. Er ist unsicher gegenüber Fremden, nach einer Kennenlernphase aber sehr freundlich. Mit anderen Hunden versteht sich der hübsche Rüde sehr gut und liebt es auch mit ihnen zu spielen. Katzen, Kleintiere und kleine Kinder sollte es in Cosmos neuem Zuhause nicht geben. Seine Pfleger üben fleißig mit ihm, weshalb er schon die Grundkommandos sehr gut beherrscht. Zudem geht er schon brav an der Leine und ist im Tierschutzhaus stubenrein. Der sanfte Riese eignet sich gut als Zweithund und freut sich über ein neues Zuhause am Stadtrand oder Land. Interessenten können sich telefonisch 0699/166 040 74 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Gismo – der Zurückhaltende 
(Bild: zVg)

Mischlingsrüde Gismo (vierzehn Jahre alt) benötigt bei Fremden und anderen Hunden eine kurze Kennenlernphase. Der lebhafte Rüde fährt brav im Auto mit, konnte in seinem letzten Zuhause einige Zeit alleine bleiben, geht brav an der Leine und ist stubenrein. Für den kleinen Kerl wird ein ruhiges, barrierefreies – er sieht altersbedingt schon etwas schlecht – Zuhause bei Menschen mit Hundeerfahrung, ohne Kinder und ohne andere Hunde außerhalb der Großstadt. Interessenten können sich telefonisch 0699/166 040 74 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Lux – der Tapfere 
(Bild: zVg)

Collie-Mischling Lux (vier Jahre alt) hatte keinen leichten Start, er lebte an der Kette und wäre fast verhungert. Tierschützer nahmen sich dem gutmütigen Rüde an und retteten sein Leben. Der freundliche Rüde sucht liebevolle, aktive Hundehalter, die noch viele Abenteuer mit ihm erleben möchten. Interessenten melden sich bitte unter 0677/617 726 19.

Ferdi und Seppi – ein unzertrennliches Ziegen-Duo
(Bild: Österreichischer Tierschutzverein (ÖTV))
(Bild: Österreichischer Tierschutzverein (ÖTV))

Ferdi und Seppi (entwurmt, kastriert) leben derzeit am Assisi-Hof in Stockerau. Die zwei unzertrennlichen Ziegen-Freunde bringen mit ihrem fröhlichen Wesen immer wieder gute Laune in ihre Umgebung. Sie genießen es, verwöhnt zu werden und brauchen eine Bezugsperson, die ihnen regelmäßig Streicheleinheiten und liebevolle Zuwendung schenkt. Interessenten können sich telefonisch 0660/348 98 63 oder per Mail office@tierschutzverein.at melden.

Phoebe – die Quirlige
(Bild: zVg)

Phoebe (zwei Jahre alt) ist eine freundliche, gutmütige, aber sehr quirlige Mischlingshündin. Sie ist ein richtiger Wirbelwind, der es liebt mit Artgenossen über die Wiesen zu toben. Gesucht wird ein Zuhause bei aktiven, standfesten Hundehaltern, die mit ihr noch viele Abenteuer erleben möchten. Interessenten können sich telefonisch 01/734 110 20-0 oder per Mail hundevergabe@tierquartier.at melden.

Pueblo – das Energiebündel
(Bild: zVg)

Pueblo (zwei Jahre alt) ist ein richtiges Energiebündel und ein ordentliches Kraftpaket. Er kann es kaum erwarten, gemeinsam mit seinen neuen Besitzern die Welt zu erkunden. Viele Situationen stressen den lieben Kerl noch, daher werden souveräne Halter, die ihm das richtige Verhalten zeigen, gesucht. Interessenten können sich telefonisch 01/734 110 20-0 oder per Mail hundevergabe@tierquartier.at melden.

Coco – der Zurückhaltende 
(Bild: zVg)

Coco (sechs Jahre alt) benötigt Zeit, um Vertrauen aufzubauen. Der hübsche American Staffordshire Terrier ist stubenrein, geht brav an der Leine und fährt gerne im Auto mit. Für die Anfangsphase im neuen Zuhause sollte der hübsche Kerl einen Rückzugsbereich haben. Interessenten können sich telefonisch 0699/166 040 74 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Whiskey – der kluge Hundeopa
(Bild: zVg)

Der fitte und kluge Hundesenior Whiskey ist freundlich und kuschelt gerne. Der Rüde lernt schnell und gerne, daher wird ein Platzerl am Stadtrand bei erfahrenen Haltern, die Spaß am gemeinsamen Training haben. Interessenten können sich telefonisch 0699/166 040 74 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Ferdinand – der Freundliche
(Bild: zVg)

Der stattliche American Pitt Bull Terrier Ferdinand (vier Jahre alt) benötigt eine kurze Kennenlernphase, danach ist er freundlich und liebt es zu kuscheln. Andere Hunde gehören nicht zu seinen Freunden. Ferdi kennt die Grundkommandos, ist gut abrufbar und fährt brav im Auto mit. In seinem zukünftigen Zuhause muss er lediglich bei Besuch von Fremden anfangs ignoriert werden, dann freundet er sich rasch an. Interessenten können sich telefonisch 0699/166 040 74 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Leon – der Schmuser
(Bild: zVg)

Leon hat sein Zuhause verloren, da sein Frauerl einen Schlaganfall hatte und sein Herrl mit der Pflege seiner Frau schon genug zu tun hat. Im Tierheim er sich rasch eingelebt, ist ein wilder Schmuser geworden und sehr brav. Er hätte sich einen schönen Lebensabend bei geduldigen und verständigen Menschen, die ihm auch zuverlässig seine Medikamente (die er brav nimmt) geben, verdient. Interessenten melden sich bitte unter 0676/419 19 18.

Lou – der Hibbelige 
(Bild: zVg)

Der wuselige Pomsky-Rüde Lou (zwei Jahre alt) vereint Optik und Eigenschaften von Zwergspitz und Siberian Husky: jaulen wie ein Husky und das hibbelige Gemüt eines Spitz. Lou sucht ein ruhiges Zuhause bei erfahrenen Hundehaltern, die Spaß am gemeinsamen Training haben. Interessenten können sich telefonisch 0699/166 040 74 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Peter und Kata – das lustige Duo
(Bild: zVg)

Das lustige und etwas verrückte Mischlingsduo Peter und Kata benötigen anfangs Zeit, um Vertrauen aufzubauen. Gesucht wird ein liebevolles, kinderloses Zuhause am ruhigen Stadtrand. Interessenten können sich telefonisch 0699/166 040 74 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Slash – der Gutmütige
(Bild: zVg)

Da seine Besitzerin sich nicht mehr um Slash (elf Jahre alt) kümmern kann, muss er schweren Herzens abgegeben werden. Der gutmütige Mischlingsrüde sucht ein ruhiges, liebevolles Zuhause. Interessenten melden sich bitte unter 0664/593 81 32.

Schwafi – der Kuschler
(Bild: zVg)

Schwafi (in etwa 13 Jahre alt) ist leider Schilddrüsen krank (Überfunktion) und hat ein Herzgeräusch (bessert sich bei jeder Kontrolle). Momentan lebt er in einem Pflegezimmer, wo er keinerlei Probleme zeigt. Schwafi nimmt konstant an Gewicht zu und wird sicher bald im Normalbereich liegen; auch die Schilddrüse liegt schon fast im Normalbereich – trotzdem wird er sein Leben lang Schilddrüsen-Medikamente brauchen und Blutabnahmen zur Kontrolle. Interessenten melden sich bitte unter 0660/444 77 37.

Madock – der Quirlige
(Bild: zVg)

Der freundliche Terrierrüde Madock (neun Jahre alt) sprüht vor Energie. Durch seine aktive und quirlige Art ist er manchmal etwas ungestüm. Daher wird ein ruhiges Platzerl bei erfahrenen Haltern gesucht. Interessenten können sich telefonisch 01/734 110 20-0 oder per Mail hundevergabe@tierquartier.at melden.

Calimero – der Aufgeschlossene 
(Bild: zVg)

Herdenschutzhund Calimero (drei Jahre alt) überzeugt mit seinem fröhlichem, aufgeschlossenem und etwas eigensinnigen Charakter. Der sanfte Riese wünscht sich ein kuscheliges Für-immer-Zuhause mit großem Grundstück – auf das er Acht geben darf – und standhafte Halter. Interessenten können sich telefonisch 01/734 110 20-0 oder per Mail hundevergabe@tierquartier.at melden.

Moussaka – der Freigeist
(Bild: zVg)

Moussaka (drei Jahre alt) liebt es in der Natur herumzustreifen. Daher wird ein kuscheliger Einzelplatz mit der Möglichkeit zum Freigang gesucht. Interessenten melden sich bitte unter 0680/150 77 27.

Eby – die Lebhafte
(Bild: zVg)

Die lebhafte Labrador-Hündin Eby (vier Jahre alt) hat in ihrem bisherigen Leben noch nicht viel kennengelernt. Die freundliche Fellnase ist mit anderen Hunden gut verträglich und geht brav an der Leine. Für die aufgeweckte Fellnase wird ein liebevolles Für-immer-Zuhause am ruhigen Stadtrand gesucht. Interessenten können sich telefonisch 0699/166 040 74 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Cassie – die Skeptische  
(Bild: zVg)

Schafpudel-Hündin Cassie (fünf Jahre alt) musste ins Tierheim, weil ihr Besitzer verstorben ist. Die lebhafte Hündin benötigt eine Kennenlernphase, um Vertrauen aufzubauen. Aufgrund ihrer gesundheitlichen Probleme (HD, Arthrose) benötigt sie ein barrierefreies Zuhause. Interessenten können sich telefonisch 0699/166 040 74 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Seduce – die Schüchterne 
(Bild: zVg)

Seduce (drei Jahre alt) ist eine unsichere und schüchterne Hündin, die wenig kennengelernt hat. Bei vertrauten Personen ist sie anhänglich. Gesucht wird ein liebevolles Zuhause, in dem sie endlich ankommen kann. Interessenten können sich telefonisch 01/734 110 20-0 oder per Mail hundevergabe@tierquartier.at melden.

Mavis – die Freundliche
(Bild: zVg)

Mavis (sechs Jahre alt) ist eine freundliche Hündin, die anfangs Zeit benötigt, um Vertrauen aufzubauen. Die hübsche Fellnase wartet auf ein Zuhause bei erfahrenen Halter, die mit ihr weiter fleißig trainieren. Interessenten können sich telefonisch 01/734 110 20-0 oder per Mail hundevergabe@tierquartier.at melden.

Luna und Frida – die Verspielten
(Bild: zVg)

Luna und ihre Schwester Frida (ein Jahr alt, kastriert) sind unzertrennlich. Die verschmusten Miezekatzen suchen daher gemeinsam ein Zuhause mit der Möglichkeit zum gesichertem Freigang. Interessenten melden sich bitte unter 0676/417 88 74.

Marwell – die Zurückhaltende 
(Bild: zVg)

Die zurückhaltende Mischlingshündin Marwell (zwei Jahre alt ) benötigt eine Kennenlernphase, um Vertrauen aufzubauen. Mit anderen Hunden ist sie gut verträglich. Für das schüchterne Sensibelchen wird ein ruhiges Für-immer-Zuhause am Land. Interessenten können sich telefonisch 0699/166 040 74 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Bella – die Aufgeweckte 
(Bild: zVg)

Die aufgeweckte Jack Russel Terrier-Dame Bella (vier Jahre alt) ist freundlich, jedoch auch rassetypisch sehr schnell gestresst. Daher wird ein Platzerl bei geduldigen Hundehaltern am Stadtrand gesucht. Interessenten können sich telefonisch 0699/166 040 74 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden. 

Spike – der Vorsichtige
(Bild: zVg)

Spike ist ein aufgeweckter, aktiver Rüde. Allerdings hat der siebenjährige Vierbeiner vor Fremden Angst. Mithilfe einer vertrauten Person schafft er es jedoch schnell, seine Unsicherheiten zu überwinden. Er genießt die Nähe seiner Bezugspfleger, verteilt eifrig Schlabberküsse und fordert immer öfter Streicheleinheiten ein. Interessenten können sich telefonisch 01/734 11 02-0 oder per Mail hundevergabe@tierquartier.at melden.

Hero – der Lebhafte
(Bild: zVg)

Der lebhafte Mischlingsrüde Hero (fünf Jahre alt) ist freundlich und mit anderen Hunden gut verträglich. Das kräftige Energiebündel sucht ein Platzerl bei aktiven Menschen. Interessenten können sich telefonisch 0699/166 040 74 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Lucky und Lucy – die Unzertrennlichen
(Bild: zVg)

Lucky und Lucy (zehn Monate alt, kastriert) sind beide aufgeweckt und kuschelbedürftig. Das Geschwisterpaar sucht gemeinsam ein liebevolles Für-immer-Zuhause. Interessenten melden sich bitte unter 0699/140 096 51. 

Michaela – die Aktive
(Bild: zVg)

Michaela (ein Jahr alt) hat bis jetzt nicht viel kennengelernt. Die freundliche Mischlingshündin ist lebhaft und genießt es mit Artgenossen herumzutoben. Gesucht wird ein liebevolles Zuhause am Stadtrand. Interessenten können sich telefonisch 0699/166 040 74 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Leyla – die Vorsichtige
(Bild: zVg)

Leyla (ein Jahr alt) hatte keinen leichten Start. Die hübsche Mischlingshündin benötigt anfangs Zeit, um Vertrauen aufzubauen. Gesucht wird ein ruhiges Für-immer-Zuhause bei erfahrenen Hundehaltern, die Spaß am gemeinsamen Training haben. Interessenten melden sich bitte unter 0660/109 07 45.

Balu – der Sportliche
(Bild: zvG)

Balu (vier Jahre alt) musste wegen Überforderung abgegeben werden. Der folgsame Australian Shepherd braucht anfangs Zeit, um Vertrauen aufzubauen. Gesucht werden aktive, hundeerfahrene Halter, die Spaß am gemeinsamen Training haben. Interessenten melden sich bitte unter 0676/377 52 43.

Sunrise – die Neugierige
(Bild: ÖTV)

Langsam aber sicher gewinnt die unsichere Shar-Pei Hündin Sunrise (sie ist vier Jahre alt und lebt derzeit am Assisi-Hof Stockerau des Österreichischen Tierschutzvereins) Vertrauen und konnte sich in den vergangenen Monaten zu einer neugierigen Spürnase entwickeln. Nun ist sie bereit für das Abenteuer Leben. Gesucht werden hundeerfahrene Menschen, die der lieben Spürnase die nötige Sicherheit geben, genügend Beschäftigung sowie Auslauf bieten und Spaß am gemeinsamen Training haben. Interessenten melden sich bitte unter 0660/348 98 63.

Lilly – die Sensible
(Bild: zVg)

Lilly (elf Jahre alt) ist seit dem Tod ihres Besitzers sehr verschreckt. Die sensible Katzendame wünscht sich ein ruhiges Zuhause mit gesichertem Freigang bei geduldigen Menschen. Interessenten melden sich bitte unter 0676/641 28 75.

Dabian – der Freundliche
(Bild: zVg)

Dabian (fünf Monate alt) wurde frei laufend auf einer Tankstelle gefunden. Er ist ein freundliches Kaninchen, das auf ein neues Zuhause hofft. Interessenten können sich telefonisch 01/734 110 20-0 oder per Mail kleintiervergabe@tierquartier.at melden.

Teddy – der Freundliche
(Bild: zVg)

Der liebe, 2010 geborene Mischlings-Opa Teddy ist menschenfreundlich. Teddy hat altersbedingt schon etwas motorische Probleme mit seinen Beinen und läuft etwas unkoordiniert – dadurch benötigt er ein barrierefreies, ebenerdiges Zuhause –, seine Leberwerte sind erhöht, und er leidet unter einem Lebertumor. Deshalb erhält er unterstützende Medikamente für seine Leber und Cortison.  Da er mitunter sein Futter verteidigt, sollten keine Kinder im selben Haushalt leben. Für Teddy suchen wir daher dringend einen Gnadenplatz in ruhigem Umfeld, wo er seinen Lebensabend genießen kann. Interessenten können sich telefonisch 01/699 24 50 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Hamlet – der Unsichere
(Bild: zVg)

Der stattliche Mischlingsrüde Hamlet (zwei Jahre alt) ist freundlich, jedoch unsicher. Neue Reize beim Spazieren stressen den ansonsten coolen Kerl noch etwas – er macht diesbezüglich aber schon Fortschritte. Gesucht wird ein ruhiges Zuhause am Land. Interessenten können sich telefonisch 01/699 24 50 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Sinep – der Neugierige
(Bild: zVg)

Herr Sinep (zwei Jahre alt) wurde frei laufend auf der Straße gefunden. Er ist ein bezauberndes Kaninchen, das derzeit im TierQuarTier Wien auf ein neues Zuhause wartet. Herr Sinep ist sehr freundlich und neugierig und liebt es sein Gehege zu erkunden und neue Dinge zu entdecken. Interessenten können sich telefonisch 01/734 110 20-0 oder per Mail kleintiervergabe@tierquartier.at melden.

Kapibara – der Kuschelbedürftige 
(Bild: zVg)

Mischlingsrüde Kapibara (fünf Jahre alt) hat in seinem bisherigen Leben nicht viel kennengelernt. Er braucht anfangs Zeit, um Vertrauen zu fassen. Der kuschelbedürftige Kerl sucht einen ruhigen Einzelplatz am Land. Interessenten können sich telefonisch 01/699 24 50 oder per Mail hundevergabe@tierschutz-austria.at melden.

Ferdinand – der sanfte Riese
(Bild: zVg)

Mastin-Mischlingsrüde Ferdinand ist elf Monate alt. Der sanfte Riese wartet auf ein Zuhause mit gesichertem Garten und gegebenenfalls passendem Zweithund in ländlicher Umgebung. Interessenten melden sich bitte unter 0676/940 40 14.

Goethe – der Lebhafte
(Bild: zVg)

Goethe (ein Jahr alt) ist ein lebhaftes und neugieriges Kaninchen, das ein Zuhause mit Artgenossen sucht. Das verspielte Kerlchen liebt es, durch die Gegend zu hoppeln und in der Erde zu buddeln. Interessenten können sich telefonisch 01/734 110 20-0 oder per Mail kleintiervergabe@tierquartier.at melden.

Balu – der Aufpasser
Man muss sich der Verantwortung bewusst sein, die ein Herdenschutzhund mit sich bringt. (Bild: privat)
Man muss sich der Verantwortung bewusst sein, die ein Herdenschutzhund mit sich bringt.

Balu (drei Jahre alt) ist ein folgsamer und gutmütiger Kaukasischer-Schäfer-Mischling. Der Riesenkerl wartet auf ein Zuhause bei einer rasseerfahrenen, sportlichen Familie, die sich über die Charaktereigenschaften und die Bedürfnisse eines Herdenschutzhundes im Klaren ist. Ein Zuhause mit Garten wird gesucht. Interessenten melden sich bitte unter 0699/113 141 40.

Zuco – der Aufgeweckte
(Bild: zVg)

Zuco (ein Jahr alt) ist ein sehr aufgeweckter junger Kater. Er ist kein Freund von anderen Katzen und geht diesen aus dem Weg. Für die hübsche Samtpfote wird ein kuscheliger Einzelplatz gesucht. Interessenten können sich telefonisch 01/699 24 50-52 oder per Mail katzenvergabe@tierschutz-austria.at melden.

Gea – die Gutmütige
(Bild: zVg)

Gea (drei Jahre alt) ist freundlich und aufgeschlossen. Die gutmütige Kangal-Mix-Hündin ist auf der Suche nach einem hundeerfahrenen Menschen, bei dem ihre rassetypischen Eigenschaften geschätzt werden. Interessenten melden sich bitte unter 0676/394 45 70.

Ciquita – die Kuschlerin
(Bild: zVg)

Ciquita (ein Jahr alt) ist aufgeschlossen und sehr menschenbezogen. Die Katzendame genießt Streichel- und Kuscheleinheiten und ist verträglich mit Artgenossen. Für die liebe Katzendame wird eine Wohnung mit gesichertem Balkon bzw. gesicherter Terrasse gesucht. Interessenten können sich telefonisch 01/699 24 50-52 oder per Mail katzenvergabe@tierschutz-austria.at melden.

Lana – die Zurückgezogene
(Bild: zVg)

Lana (vier Jahre alt)  ist eine ruhige und zurückgezogene Katze. Bei schnellen Bewegungen oder schnellen Berührungen scheut sie. Mit ruhigem Zureden und Leckerlis kommt sie allerdings sehr schnell auf neue Menschen zu, sucht den Kontakt und fordert Streicheleinheiten ein. Die Gesellschaft von anderen Katzen mag sie nicht und das zeigt sie auch ganz eindeutig. Daher sucht Lana einen ruhigen Einzelplatz. Interessenten können sich telefonisch 01/699 24 50-52 oder per Mail katzenvergabe@tierschutz-austria.at melden.

Estabella – die Liebevolle
(Bild: zVg)

Estabella (zwei Jahre alt) wurde auf der Straße gefunden. Die quirlige Kaninchendame liebt es, mit Artgenossen herumzutollen. Sie ist auf der Suche nach einem neuen, artgerechten Zuhause. Interessenten können sich telefonisch 01/734 110 20-0 oder per Mail kleintiervergabe@tierquartier.at melden. 

Lilly & Dexter – die Unzertrennlichen
(Bild: zVg)

Aufgrund einer Allergie mussten Lilly (im Bild) und Dexter (neun Jahre alt) abgegeben werden. Die beiden schüchternen Samtpfoten brauchen Zeit, um Vertrauen zu fassen. Gesucht wird ein liebevolles Platzerl. Interessenten melden sich bitte unter 0660/348 98 63.

Nami – die Einzelgängerin
(Bild: zVg)

Die zwölfjährige Samtpfote Nami braucht jemanden, der sie nicht bedrängt, als alleiniges Haustier in einer Wohnung hält und sie verwöhnt. Für Streichel- und Spieleinheiten ist die Katzendame bereit, allerdings nur für kurze Zeit. Interessenten können sich telefonisch 01/699 24 50 oder per Mail an katzenvergabe@tierschutz-austria.at melden.

Selma – die Schmusekatze
(Bild: ÖTV)

Selma ist eine richtige Schmusekatze, die von Streicheleinheiten nicht genug bekommen kann. Die fünfzehnjährige Samtpfote wartet auf einen Einzelplatz bei Menschen, die viel Zeit haben und sie verwöhnen. Aufgrund ihrer Diabetes-Erkrankung benötigt die umgängliche Patientin Spezialfutter sowie Insulin-Spritzen. Bei Übernahme als Pflegetier werden die Kosten dafür übernommen. Interessenten, die mehr erfahren möchten, melden sich bitte unter 0660/348 98 63.

Castro – der Entdeckungsfreudige
(Bild: ÖTV)

Ein überaus verschmuster und neugieriger Kater, der gerne im Mittelpunkt steht und auf Entdeckungstour geht, das ist Castro. Aufgrund Diabetes benötigt er Spezialfutter und Insulinspritzen. Bei wem findet er endlich Wärme und Geborgenheit? Interessenten, die mehr über den liebesbedürftigen, zehnjährigen Kater erfahren möchten, melden sich bitte unter 0660/348 98 63.

Diablo – der Gesellige
(Bild: zVg)

Diablo wartet auf ein geselliges Zuhause mit geräumigem und abwechslungsreichem Gehege. Das friedfertige, dreijährige Kaninchen liebt es, aktiv zu sein und genießt die Nähe zu Artgenossen. Interessenten können sich telefonisch 01/734 11 02-0 oder per Mail kleintiervergabe@tierquartier.at melden. 

Baghira – die Neugierige
(Bild: zVg)

Baghira – ein Jahr alt – ist schüchtern und neugierig zugleich. Vertrauen kann man bei ihr gut über Futter aufbauen. Da sie sehr gerne mit anderen Samtpfoten spielt, wird ein Wohnungsplatz bei einer lieben Zweitkatze gesucht. Interessenten können sich telefonisch 01/699 24 50 oder per Mail an katzenvergabe@tierschutz-austria.at melden.

Xena – die Aufgeweckte
(Bild: zVg)

Xena ist eine dreijährige, sehr aufgeweckte und zutrauliche Katzendame. Da sie sich ihren Artgenossen gegenüber nicht immer freundlich zeigt, wird ein Zuhause (Wohnung mit gesicherter Terrasse oder gesichertem Freigang) gesucht, in dem sie Einzelprinzessin sein darf. Interessenten können sich telefonisch 01/699 24 50 oder per Mail an katzenvergabe@tierschutz-austria.at melden.

Chinchillas – die Sozialen
(Bild: zVg)

Chinchillas sind sehr soziale und intelligente Tiere. So auch Chimichurri (zweijährig, im Bild) und Sepperl (neun Jahre alt). Die zwei entzückenden Geschöpfe warten auf ein gemeinsames Zuhause mit geräumigem, abwechslungsreichem Gehege. Interessenten können sich telefonisch 01/734 11 02-0 oder per Mail kleintiervergabe@tierquartier.at melden. 

Valentina – die Verschmuste
(Bild: zVg)

Valentina (ein Jahr alt) braucht anfangs Zeit. Hat die hübsche Samtpfote einmal Vertrauen aufgebaut, ist sie sehr verschmust. Gesucht wird ein kuscheliges Für-immer-Zuhause. Interessenten melden sich unter 0681/102 350 99 oder 0664/513 62 27.

Minouche – die Verspielte
(Bild: zVg)

Da sich der Besitzer leider nicht mehr um Minouche (drei Jahre alt) kümmern konnte, musste die hübsche Katze abgegeben werden. Anfangs ist sie etwas zurückhaltend, doch kaum hat sie Vertrauen aufgebaut, ist sie sehr verspielt und liebt Kuscheleinheiten. Gesucht wird ein kuscheliger Einzelplatz. Interessenten melden sich bitte unter 0681/102 350 99 oder 0664/513 62 27.

Odin – der Liebesbedürftige
(Bild: zVg)

Odin (in etwa zehn Jahre alt) ist trotz seines Alters und seiner Beeinträchtigung – der liebe Kater ist blind und taub – fit und liebt es zu kuscheln. Gesucht wird ein ruhiger Einzelplatz bei einfühlsamen Menschen, die genügend Zeit für den Schmuser haben. Interessenten melden sich bitte unter 0681/102 350 99 oder 0664/513 62 27.

Mailo – der Aufgeweckte
(Bild: zVg)

Kaninchenjunge Mailo (zwei Monate alt) kam im TierQuarTier zur Welt, nachdem seine Mutter trächtig ausgesetzt wurde. Er sehnt sich nach einem liebevollen Zuhause, wo er Artgenossen um sich hat. Interessenten können sich telefonisch 01/734 11 02-0 oder per Mail  kleintiervergabe@tierquartier.at melden.

 Tierecke
Tierecke
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele