Mit neuen Technologien

Neuer Markt soll Kärntner Export Schwung geben

Kärnten
25.06.2024 10:03

In den vergangenen Jahren musste die Kärntner Exportwirtschaft einiges hinnehmen. Denn Bürokratie und Co. setzten den heimischen Unternehmen massivst zu. Ein neuer Markt könnte aber nun die Wendung bringen. Dieser wird auch beim Exporttag der Wirtschaftskammer im Fokus stehen. 

„Der Export ist das Rückgrat der Kärntner Wirtschaft“, betont Kärntens Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl. Aber die Bedingungen der vergangenen Jahre haben der Exportwirtschaft in Kärnten massivst zugesetzt. „Es gibt Länder, in denen es viel attraktiver ist zu produzieren“, so Mandl. Diese seien unter anderem im asiatischen Raum zu finden, wo die Lohn- und Produktionskosten wesentlich geringer sind. 

Bürokratie als Export-Hemmer
Aber nicht nur die hohen Energie-, Produktions- und Lohnkosten schrecken ab, auch die europäische Bürokratie würde ihr Übriges tun. „Es gibt Lieferanten, die sagen, wir liefern nicht mehr nach Europa, weil das Lieferkettengesetz einiges an Bürokratie mit sich bringt“, erklärt Mandl. Vor allem seien Klein- und Mittelbetriebe von den bürokratischen Hürden betroffen.

Viel Jammern dürfte da trotzdem nicht helfen. „Unsere Exportbetriebe sind gezwungen neue Wege zu gehen“, sagt Hemma Kircher-Schneider, Leiterin Außenwirtschaft und EU der Kärntner Wirtschaftskammer.  Und daher müsse man sich neue Märkte suchen.

Zitat Icon

Man darf auch nicht den Kärntner Holzexport unterschätzen.

Jürgen Mandl, Präsident der Kärntner Wirtschaftskammer

Afrikas Aufschwung als Profit für Kärnten
Und einen dieser neuen Märkte wolle man in Afrika finden. „Wir haben einige Technologien, welche am Zukunftsmarkt Afrika benötigt werden“, sagt der Wirtschaftskammerpräsident. Vor allem die Umwelttechnologien, sowie die Photovoltaiktechnik aus Kärnten würden in Afrika ihre Abnehmer finden. Aber auch im Bereich des Maschinenbaus könnte Kärnten einiges über das Mittelmeer liefern.

Und genau über diesen neuen Markt, aber auch über andere Exportmärkte werden die Kärntner Unternehmen am Dienstag im Rahmen des 21. Exporttages in der Wirtschaftskammer informiert.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele