„Wäre stolz auf mich“

„Mein Papa, die Legende“: ein Reporter erzählt

Oberösterreich
16.06.2024 16:00

Günther Hartl aus Schörfling ehrt seinen viel zu früh verstorbenen Vater Alois, LASK-Ikone aus den 50er-Jahren, der am 11. Juni 100 Jahre alt geworden wäre. Der ehemalige Reporter (69) lernte drei Päpste sowie Polit- und Filmgrößen kennen. Das erlebte der Vater leider nicht mehr.

Als Fußballer war Alois Hartl (LASK, Vorwärts Steyr, GAK) eine Legende, als ORF-Reporter ist es sein Sohn Günther. „Mein Leben ist geprägt von den Tugenden, die mir mein fleißiger, anständiger Papa beigebracht hat“, erinnert sich dieser.

Einzigartiger Kicker
Der Linzer Alois Hartl wurde Elektriker und war später beim Magistrat Linz und in der Landesregierung (ein Bürokollege war Alt-Landeshauptmann Josef Pühringer) tätig. Als begnadeter Dribbler mit unnachahmlichen Körpertäuschungen und Toren wurde er in den 1950er-Jahren von den LASK- und Vorwärts-Fans verehrt. Die Wiener Großklubs Austria und Rapid buhlten um ihn.

Blieb Heimat und Familie treu
Er blieb aber mit Günthers Mama Eleonora, einer VS-Direktorin, in OÖ. „Loisi“ Hartl war auch Trainer beim Welser SC, bei Union Wels, Enns, Bad Ischl, SV Urfahr, Katsdorf und Sarleinsbach, er machte viele zum Meister. Sohn Günthers Aufstieg zum Radio- und Fernsehredakteur erlebte Alois Hartl nur in den Anfangsjahren: „Leider ist er nach langjähriger Krankheit schon mit 62 Jahren verstorben. Er wäre sicher stolz auf mich.“

LASK-Ikone Loisi Hartl (rechts) galt als „Sindelar von Linz“ (nach Wunderteam-Kicker Matthias Sindelar) (Bild: zVg)
LASK-Ikone Loisi Hartl (rechts) galt als „Sindelar von Linz“ (nach Wunderteam-Kicker Matthias Sindelar)
Alois Hartl, hier mit Sohn Günther Hartl (Bild: zVg)
Alois Hartl, hier mit Sohn Günther Hartl
Hartl übrgab das ORF-Friedenslicht an die Päpste Benedikt, Johannes Paul II und Franziskus (im Bild ganz links) (Bild: zVg)
Hartl übrgab das ORF-Friedenslicht an die Päpste Benedikt, Johannes Paul II und Franziskus (im Bild ganz links)
Hartl als Regisseur der „Bitte Lächeln“-Show mit Filmstar Bud Spencer. (Bild: zVg)
Hartl als Regisseur der „Bitte Lächeln“-Show mit Filmstar Bud Spencer.
Günther Hartl mit Partnerin Hermine und Zwergpinscher „Dizi“ (Bild: zVg)
Günther Hartl mit Partnerin Hermine und Zwergpinscher „Dizi“


Günther war 20 Jahre für die Aktion „Licht ins Dunkel“ verantwortlich, überbrachte das ORF-Friedenslicht an Persönlichkeiten wie die Kommissionspräsidenten José Manuel Barroso, Romano Prodi, Jean-Claude Juncker und drei Päpste. „Beeindruckt war ich von Israels Präsident Schimon Peres“, so Hartl, der auch aus den USA, Südafrika, China reportierte. Der Ex-LASK-Unter-21-Kicker wurde nach der Matura Journalist: „Ich hatte wenig Zeit fürs Training. Aber LASK-Fan bin ich noch heute!“

Reinhard Waldenberger, Kronen Zeitung

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele