Triumph in Freier Kür

Vasiliki Alexandri holt die nächste Goldmedaille

Sport-Mix
13.06.2024 11:45

Synchronschwimmerin Vasiliki Alexandri ist Doppel-Europameisterin! Nach ihrem Erfolg in Belgrad in der Technik-Kür triumphierte die 26-Jährige am Donnerstag auch im Finale der Freien Kür. 

Für die OSV-Athletin waren es perfekte Titelkämpfe, hatte sie doch am Montag auch den Vorkampf in der Freien Kür gewonnen. Ihr zweites Solo-Gold ist Alexandris gesamt vierte EM-Medaille, 2022 in Rom hatte sie zweimal Bronze geholt. 2023 wurde sie in Fukuoka zweifache Vize-Weltmeisterin.

Die zweifache Sechstplatzierte der heurigen Weltmeisterschaften von Doha war als Favoritin auch in die zweite Titel-Entscheidung dieser Meisterschaften gegangen, dort hielten ihre Nerven. Mit 257,4959 Punkten setzte sich Alexandri wie in der Technik-Kür – doch recht knapp – vor der Deutschen Klara Bleyer (253,4742) und der Niederländerin Marloes Steenbeek (238,1667) durch. Für Drillingsschwester Vasiliki war es der Abschluss einer erfolgreichen Saison, Anfang Mai hatte sie in Paris einen Weltcupsieg geholt. Olympisch ist der Solo-Bewerb aber nicht.

Erkrankung von Eirini-Marina
Während „Vaso“ jedenfalls Österreichs erste EM-Goldmedaillen im Solo holte, waren ihre Schwestern Anna-Maria und Eirini-Marina wie bei den Weltmeisterschaften in Katar nicht dabei – diesmal wegen einer fiebrigen Erkrankung von Eirini-Marina. Für die beiden geht es bei den Olympischen Spielen in rund eineinhalb Monaten darum, ihre erste Olympia-Medaille zu holen. Im Vorjahr krönten sie sich in Japan zu Duett-Weltmeisterinnen in der Freien Kür.

Das Ergebnis:
1. Vasiliki Alexandri (AUT) 257,4959 Punkte
2. Klara Bleyer (GER) 253,4772
3. Marloes Steenbeek (NED) 238,1667

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele