Verletzte bei Rodeo

Stier sprang über Absperrung und jagte Zuschauer

Ausland
10.06.2024 21:57

Dieses Rodeo-Turnier werden die Besucher im US-Bundesstaat Oregon wohl nicht so schnell wieder vergessen. Denn während des Events sprang ein Stier plötzlich über die Sicherheitsabsperrung der Arena und machte Jagd auf Zuschauer und Teilnehmer. Es gab mehrere Verletzte.

Der Bulle namens „Party Bus“ hatten offenbar genug vom Dasein als Gejagter. Samstagabend entschloss er sich während des 84. Sisters Rodeo, über das Sicherheitsgitter des Ringes zu springen und selbst ein wenig zu jagen. Augenzeugen hielten den Ausbruch fest. In den Aufnahmen hört man noch die Warnung „Ein Bulle ist draußen“, wenig später sieht man Besucher und Teilnehmer vor dem heraneilenden Tier fliehen. Einige schafften es nicht und wurden vom Bullen gerammt bzw. durch die Luft gewirbelt, wie auch im Video oben zu sehen ist.

Schrecksekunde für die Zuseher im Stadion von Sisters im US-Staat Oregon (Bild: Screenshot kameraOne)
Schrecksekunde für die Zuseher im Stadion von Sisters im US-Staat Oregon

Vier Menschen verletzt
US-Medien zufolge wurden vier Personen verletzt, alle konnten aber nach einer Behandlung im Spital wieder in häusliche Pflege entlassen werden. Das rasch wieder eingefangene Tier blieb dem Vernehmen nach unverletzt.

Vonseiten der Veranstalter hieß es gegenüber NBC News, dass es so einen Vorfall beim Sisters Rodeo noch nie gegeben habe. Der fünftägige Event ging am Sonntag planmäßig weiter.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele