Ursache noch unklar

Güterzug erfasst in China Arbeiter – sechs Tote

Ausland
04.06.2024 11:01

Im Norden von China sind am Dienstag sechs Arbeiter von einem Güterzug erfasst und getötet worden. Der Zug sei in den frühen Morgenstunden (Ortszeit) aus bisher ungeklärter Ursache in die Gruppe gefahren, teilte das Eisenbahnunternehmen mit.

Zwei Menschen seien noch am Unfallort zwischen den Orten Tangyuan und Changjiang gestorben, vier weitere später nach der Rettung. Zudem seien vier Arbeiter verletzt worden. Die Eisenbahngesellschaft leitete nach eigenen Angaben nach dem Unfall schnell die Rettungsmaßnahmen ein.

Das Unternehmen wolle „mit aller Kraft“ die Unfallursache aufklären, um eine Wiederholung eines solchen Vorfalls in Zukunft auszuschließen. Den Angehörigen der Opfer drückte die Firma ihr Beileid aus.

Der Unfallort lag in der nordöstlichen Provinz Heilongjiang. Die dortige Suijia-Eisenbahnlinie führt auf insgesamt etwa 380 Kilometern durch bergige Gegenden und Wälder nach Jiamusi. Der Unfall geschah gegen Ende der Strecke.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele