Neues Museumszentrum

Der Oberberg soll kulturell aufgewertet werden

Burgenland
04.06.2024 09:00

Das Diözesanmuseum in Eisenstadt übersiedelt in die Bergkirche. Morgen wird dort eine Schau zu „100 Jahre Landespatron“ feierlich eröffnet.

Obwohl das Burgenland 1921 von Ungarn an Österreich fiel, sollte es noch drei Jahre dauern, bis Papst Pius XI. im Sommer 1924 auf Ansuchen der Landesregierung den Heiligen Martin zum Landespatron ernannte. Martin, Sohn eines römischen Offiziers, wurde im pannonischen Steinamanger geboren, bevor er in der Armee diente. Der Legende nach war ihm aber ein anderer Weg vorherbestimmt.

Als er an einem kalten Wintertag einem frierenden Bettler begegnete, soll er seinen Mantel mit einem Schwert durchtrennt und eine Hälfte davon dem Armen geschenkt haben. In der darauffolgenden Nacht erschien ihm dann Christus im Traum. Diese Eingebung veränderte sein Leben: Martin ließ sich taufen, gründete eine Klostergemeinschaft und wurde Bischof.

Historische Bedeutung
Weil sich seine Ernennung zum Landespatron heuer zum 100. Mal jährt, widmet ihm das Diözesanmuseum in Eisenstadt ab morgen eine eigene Ausstellung. Kuratiert und geleitet wird die Schau vom Künstler Martin Helge Hrasko aus St. Pölten.

„Die Exponate erinnern an die Suche nach einem Landespatron. Im Fokus steht das Ernennungsdekret Roms vom 10. Dezember 1924“, erklärt Diözesankonservator Bernhard Weinhäusel.

Bereicherung für die Region
Die neue Heimat des Diözesanmuseums ist übrigens die Bergkirche. Sie beherbergt ab sofort auch die Schatzkammer und ist Teil eines neu entstehenden Museum- und Kulturzentrums am Oberberg. „Damit schaffen wir Synergien. Die Bergkirche mit dem Haydn-Mausoleum und der Haydn-Orgel ist neben Schloss Esterházy ein touristischer Fixpunkt“, so Johannes Stipsits, der Wirtschaftliche Generaldirektor der Diözese.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
19° / 33°
wolkig
18° / 33°
wolkig
17° / 33°
wolkig
19° / 34°
wolkig
18° / 33°
wolkig



Kostenlose Spiele