Schock in Frankreich

Von Vater vergessen: Kleinkind stirbt in Auto

Ausland
29.05.2024 14:36

Ein 16 Monate altes Kleinkind ist in Frankreich in einem Auto auf einem Firmenparkplatz gestorben, nachdem sein Vater vergessen hatte, es in der Kinderkrippe abzugeben. Statt zur Krippe fuhr der Mann am Dienstag laut Staatsanwaltschaft direkt zu seiner Arbeit, der Bub blieb unbemerkt im Pkw.

Erst gegen Abend wurde der Vater von seiner Frau alarmiert, die den Sohn in der Krippe im elsässischen Sausheim abholen wollte, diesen dort aber nicht vorfand. Das Kind habe den ganzen Tag unbemerkt in dem aufgeheizten Auto in der Sonne verbracht, so die Staatsanwaltschaft in Mulhouse. Bei Außentemperaturen von bis zu 22 Grad am Dienstag habe es im Inneren des abseits jeglichen Schattens geparkten Wagens bis zu 47 Grad heiß werden können, berichtete die örtliche Zeitung „Les Dernières Nouvelles d‘Alsace“.

Gefährliches Vergessenes-Baby-Syndrom
Die alarmierten Rettungskräfte hätten nur noch den Tod des Buben feststellen können. Eine Autopsie soll die Todesursache klären. Psychologen kümmerten sich um die Eltern. Der Vater kam mit einem Schock ins Krankenhaus. Forscher sprächen vom Vergessenes-Baby-Syndrom, berichtete die Zeitung. Demnach passiere es 25 Prozent aller Eltern eines Babys oder Kleinkindes irgendwann einmal während einer Autofahrt, dass sie die Anwesenheit des Kindes vollkommen vergäßen - allerdings selten mit gravierenden Folgen.

Laut dem amerikanischen Psychologieprofessor David M. Diamond, der sich mit dem Syndrom intensiv beschäftigt hat, könnten Stress, Schlafmangel oder veränderte Routinen Auslöser für das Vergessen des Kindes sein. Im Gehirn entstehe eine falsche Erinnerung, weil Routinehandlungen wie etwa die Fahrt zur Arbeit quasi per Autopilot absolviert würden.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele