Mercedes-Crash

Ein Unfalllenker fast heil, anderer ringt mit Tod

Oberösterreich
23.05.2024 21:07

Zwei Mercedes – ein Sportwagen und ein Van – wurden bei einem Frontalunfall in Dietach geschrottet. Für die beiden Lenker ging der Unfall sehr unterschiedlich aus. Während einer fast unverletzt blieb, muss der andere nun um sein Leben kämpfen.

Der 44-Jährige aus St. Marien war am Donnerstagnachmittag mit seinem Mercedes SLK 200 in Dietach unterwegs, als er in einer leichten Rechtskurve zu weit nach links geriet. Just in diesem Moment kam ein Kleinbus, ein Mercedes Vito, daher, an dessen Steuer ein 28-Jähriger aus Haidershofen (NÖ) saß. Der Van-Lenker wollte noch nach rechts auf das angrenzende Bankett auszuweichen, das Manöver kam aber zu spät. 

Im Sportwagen eingeklemmt
Der Sportwagen-Lenker prallte frontal gegen die Front des Kleinbusses. Der leicht verletzte 28-Jährige – er kam mit Prellungen davon – konnte sich trotz nicht mehr zu öffnender Fahrzeugtüren selbst befreien. Der schwer verletzte 44-Jährige war allerdings eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Nach der notärztlichen Versorgung wurde er in das Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr gebracht – sein Zustand gilt als kritisch.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele