Sa, 20. Oktober 2018

1. Wiener Tierball

24.10.2012 14:10

Fiona und Maggie "im Ballkleid gegen Tierleid"

"Im Ballkleid gegen Tierleid" lautet das Motto des Ersten Wiener Tierballs. Die Charity-Veranstaltung findet am 8. November 2012 im Parkhotel Schönbrunn statt. "Ziel des Balls ist nicht nur die Lukrierung von Spendengeldern für notleidende Tiere, es steckt auch eine größere Vision dahinter", betonte Brigitte Martzak, Organisatorin des Balls, bei einer Pressekonferenz am Mittwoch. Wien solle mithilfe der Veranstaltung zu einem weltweiten Zentrum für Tierschutzprojekte werden.

"Wenn man sieht, mit welchen Grausamkeiten gegen die Schwächsten der Gesellschaft, die Tiere, vorgegangen wird, muss man etwas dagegen tun", meinte Martzak. Der Ball steht unter dem Ehrenschutz von Bürgermeister Michael Häupl und Umweltstadträtin Ulli Sima. Schirmherrin Fiona Swarovski lud "alle Leute mit einem Herz für Tiere" ein.

Maggie Entenfellner, "Krone"-Tierecke-Chefin, wird den Abend moderieren. "Tierleid ist unendlich und hat viele Facetten", meinte Entenfellner. Mit den Spendengeldern werden unter anderem die Tierschutzorganisationen Gnadenhof Gut Riedenhof, Haus der Katzenfreunde, Verein gegen Tierfabriken, der Österreichische Tierschutzverein und Animal Care International unterstützt.

Die Band Broadway wird musikalisch durch den Abend führen. Für Unterhaltung sorgen außerdem Auftritte von Waltraud Haas, Adi Hirschal und Andrea Fendrich sowie Trickeinlagen von Hunden. Auch eine Brigitta-Webpelzmodenschau unter der Leitung von Gerda Maren-Krebs ist geplant.

Karten gibt es um 80 Euro im Kartenbüro Jirsa, Lerchenfelderstraße 12, 1080 Wien oder Touristeninformation Tegetthofstraße 7, 1010 Wien, online unter www.viennaticket.at, VIP-Tickets unter office@teamomega.org.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.