Für zwei Saisonen

Jetzt offiziell: Tray Tuomie ist neuer VSV-Trainer

Kärnten
13.05.2024 14:29

Krone-Leser wussten es schon länger, jetzt ist es offiziell: Der Amerikaner Tray Tuomie wird neuer Cheftrainer beim VSV. Zuletzt hatte der 56-Jährige Ritten zum Meistertitel in der Alps-Hockey-Liga geführt – davor war er zehn Jahre lang als Assistent oder Chef in der deutschen DEL tätig.

Es ist soweit, der VSV hat den neuen Cheftrainer bekanntgegeben. Wie angekündigt ist es der 56-jährige Tray Tuomie, der als Motivator mit gutem Draht zu seinen Spielern gilt. Zehn Jahre lang hat Tuomie in der DEL gearbeitet, 2019 hat er nach drei Saisonen als Assistent bei Düsseldorf die VSV-Legende Mike Stewart als Chefcoach abgelöst.

„Schnelles, offensives Hockey“
Zuletzt führte er Ritten zum Titel in der Alps-Liga. Tuomie besitzt auch einen deutschen Pass und spricht gut Deutsch – er hat für zwei Saisonen signiert. „Ich bevorzuge schnelles, offensives Hockey mit vier Linien. Mir ist es sehr wichtig, dass mein Team hart und konsequent verteidigt – nur mit einer starken Defensive kann man erfolgreich sein“, beschreibt Tuomie seinen Stil.

Bischofberger langfristig beim KAC
Wie erwartet hat der KAC den Vertrag von Stütze Johannes Bischofberger verlängert – um mehrere Jahre, allerdings beinhaltet der Kontrakt beidseitige Ausstiegs-Optionen. Es klappte, obwohl der 29-Jährige ein tolles Angebot aus der Spitzenliga in der Schweiz hatte. Bischofberger: „Der Klub hat in meiner schweren Zeit sehr auch mich geschaut und mir unter die Arme gegriffen. Die abgelaufene Saison war unglaublich, ich freue mich auf die Zukunft.“ 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele