Do, 19. Juli 2018

Lob für ÖFB-Spieler

01.10.2012 12:54

Andreas Ivanschitz für den "kicker" Spieler des Spiels

ÖFB-Teamspieler Andreas Ivanschitz hat für seine Leistung beim 2:0-Auswärtssieg von Mainz 05 in der deutschen Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg sehr gute Kritiken bekommen. Ivanschitz, der am Sonntag beide Mainzer Treffer vorbereitete, wurde vom Fachmagazin "kicker" als "Spieler des Spiels" ausgezeichnet und erhielt die gute Note 2.

"Mit feiner Technik und gutem Spielverständnis Kopf der Mainzer Mannschaft, zudem sehr effizient", so das "kicker"-Urteil. Klubkollege Julian Baumgartlinger, mit 12,56 Kilometern laufstärkster Spieler auf dem Platz, wurde ebenso mit 3 benotet wie auf der Gegenseite Emanuel Pogatetz, der mit einigen anderen Spielern damit bester Wolfsburger war.

Bestenfalls Durchschnitt waren für den "kicker" die drei Österreicher Zlatko Junuzovic (3), Sebastian Prödl (3,5) und Marko Arnautovic (4) bei Werder Bremens 0:2 gegen Bayern München. Rafael Holzhauser, erstmals in der Startelf des VfB Stuttgart (2:0 in Nürnberg) wurde mit 3 benotet, Torschütze Martin Harnik mit 3,5. Erwin Hoffer, der mit Eintracht Frankfurt gegen Freiburg 2:1 gewann, erhielt eine enttäuschende 4, Christian Fuchs (mit Schalke 2:2 in Düsseldorf) eine 3.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.