Probleme auf Straßen

April sorgt erneut für Schnee bis in die Täler

Kärnten
23.04.2024 07:18

23. April und alles, was man sieht, ist: weiß! Der Monat macht seinem Ruf „April, April, der macht, was er will“ alle Ehre. Bemerkbar aktuell auch auf den Straßen.

Bereits Anfang April sorgte ein Tief in weiten Teilen Kärntens für Schneefall, nur Tage zuvor waren viele schon mit der Badehose im Strandbad gelegen. In der Nacht auf Dienstag hat es nun erneut im ganzen Land geschneit, am meisten in Kötschach-Mauthen mit zehn Zentimetern. Nass bleibt es auch den ganzen Tag, die Schneefallgrenze steigt tagsüber auf 900 Meter an, das Ganze bei Höchstwerten in Oberkärnten von 5 Grad.

Schnee-Matsch in Klagenfurt. (Bild: Webcam Klagenfurt)
Schnee-Matsch in Klagenfurt.
Auch von der „Krone“-Redaktion aus, sieht es nach Winter aus. (Bild: Katja Bieche)
Auch von der „Krone“-Redaktion aus, sieht es nach Winter aus.

Wetter in den kommenden Tagen
Der Mittwoch verläuft ähnlich wie der Dienstag. Grau, nass und Werte etwas milder mit maximal elf Grad.

Ab Donnerstag stellt sich eine Wetterbesserung ein. Es kann zwischendurch immer wieder kurz die Sonne rausblinzeln, dann verabschiedet sich auch der Schnee. Gegen Freitag und Wochenende geht es dann wieder bergauf. Am Samstag wird es aus jetziger Sicht um 17 Grad haben, Sonntag sogar über 20 Grad. Dann stellt sich wieder Frühlingswetter ein.

Besonders betroffene Straßenabschnitte
Bei Fahrten auf den Falkert, über den Katschberg und die Turrach und auf die Flattnitz gilt Kettenpflicht. Vorsicht geboten ist auch unter anderem auf der B70 Packer Straße auf Höhe Ruhrstadt und auf der A2 Südautobahn auf dem Packsattel. Wegen der Räumfahrzeuge kann es in diesem Bereich zu Verzögerungen kommen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele