Verrechnet

Fergie gedachte Queen mit falscher Jahreszahl

Royals
21.04.2024 16:03

Herzogin Sarah Ferguson dachte an den Geburtstag der verstorbenen Königin Elizabeth II., erwischte aber die falsche Zahl. 

Die Herzogin postete am Sonntag einen liebenswürdigen Tribut an ihre im September 2022 verstorbene ehemalige Schwiegermutter, Queen Elizabeth II., auf Instagram.

„Du fehlst schmerzlich“
Zu einem bekannten Foto der Queen, auf dem diese in einem helllila Outfit in die Kamera lacht, schrieb Fergie: „Heute gedenken wir Ihrer verstorbenen Majestät Königin Elizabeth II. an ihrem 97. Geburtstag. Danke für alles, was du uns gelehrt hast, dass du ein standhafter Leader und lieber Freund bist. Du fehlst schmerzlich.“

Verrechnet
Die Ex-Frau von Prinz Andrew hat sich bei ihrem Posting aber verrechnet. Denn Queen Elizabeth wäre am 21. April 2024 98 Jahre alt geworden. Das kann einfach einmal passieren.

Queen Elizabeth II. war am 8. September 2022 nach sieben Jahrzehnten auf dem Thron während ihres Sommeraufenthalts auf Schloss Balmoral in Schottland im Alter von 96 Jahren gestorben. Mit ihrem Tod wurde ihr Sohn Charles automatisch zum König. 

Das Königshaus sowie das Prinzenpaar von Wales verzichteten am Sonntag – zumindest bis zum späteren Nachmittag – auf Erinnerungen an den Geburtstag der Queen. 

Krebskranker Charles in Schottland
Ihr ältester Sohn, der regierende König Charles III. erhielt im Februar eine Krebs-Diagnose und muss sich einer Therapie unterziehen.

Er besuchte am Sonntag mit seiner Frau, Königin Camilla, einen Gottesdienst in der Crathie Kirk in der Nähe von Balmoral. Das Königspaar ist seit Anfang April in Schottland und hat dort am 9. April auch seinen 19. Hochzeitstag gefeiert. Vermutlich wollte der König auch den Geburtstag seiner Mutter in ihrem liebsten Zuhause verbringen. 

König Charles und Königin Camilla auf dem Weg zur Crathie Kirk, wo sie einen Gottesdienst besucht haben.  (Bild: APA/Paul Campbell/PA via AP)
König Charles und Königin Camilla auf dem Weg zur Crathie Kirk, wo sie einen Gottesdienst besucht haben. 

Bei Prinz Williams Frau Prinzessin Kate wurde im Februar, kurz nach Charles, ebenfalls mit einer Krebsdiagnose konfrontiert. Sie hat sich bis auf Weiteres aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, um sich voll und ganz ihrer Gesundung zu widmen und eine präventive Chemotherapie zu machen. 

Sarah Ferguson kämpfte im letzten Jahr zweimal gegen Krebs. Im Juni 2023 wurde bei ihr eine Brust entfernt, nachdem bei einer Routine-Untersuchung Brustkrebs bei ihr festgestellt worden war. Im Jänner 2024 wurde bei ihr schwarzer Hautkrebs entdeckt, der gut behandelt werden konnte. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele