Turteltauben

Dieses Supermodel macht Lando Norris flott

Formel 1
20.04.2024 07:44

McLaren-Pilot Norris geht heute als einer der Mitfavoriten ins Qualifying für den Grand Prix von China in Schanghai. Bekommt er die Liebe eines Supermodels als Motivation?

„Diese lang gezogenen Kurven hier in Schanghai sind nicht das, was unser Auto will. Okay, wir kennen unsere Probleme, müssen diese ausmerzen. Wenn uns das gelingt, können wir um den Sieg mitkämpfen, aber das wird nicht so bald sein“, sagte Lando Norris vor Beginn des China-Wochenendes. Nachsatz: „Wenn wir aber zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind, dann könnte es klappen.“ Und das war zumindest im einzigen freien Training und im Sprint-Qualifying, das bei immer stärker werdenden Regen über die Bühne ging, der Fall. „Ich habe einfach alles riskiert, alles aufs Spiel gesetzt, weil die Verhältnisse immer schwieriger wurden“, analysierte Norris nach seiner Bestzeit und fügte hinzu: „Ich dachte, dass unser Auto im Trockenen besser liegen würde.“

Gute Karten für McLaren
Fürs heutige Qualifying (9 Uhr) ist die Regenwahrscheinlichkeit bei nur zehn Prozent, womit McLaren mit Norris und Oscar Piastri mit guten Karten in den Kampf gegen Red Bull Racing, Ferrari, Mercedes und Aston Martin zieht.

Im Sprint-Rennen fiel Norris von der Pole auf den sechsten Platz zurück.

Neue Liebe
Im Moment scheint es bei Norris nicht nur im Auto, sondern auch in seinem Privatleben so richtig zu funken. Der 24-Jährige aus Bristol soll nämlich Hals über Kopf verliebt sein. Die Auserwählte? Margarida Corceiro, 21-jähriges Supermodel und Schauspielerin aus dem portugiesischen Santarém. Die beiden „Turteltauben“ waren bereits im Vorjahr in Monte Carlo beim Abendessen „erwischt“ worden, wobei Norris damals noch mit Luisinha Barosa Oliveira liiert war, „Magui“, die mit ihrer Schönheit heuer auch schon das Siegerfoto beim MotoGP-Sprint im Autódromo Internacional do Algarve aufpolierte, hatte ihr Herz an Superkicker João Félix (seit 2023 von Atlético Madrid an den FC Barcelona verliehen) verschenkt.

Bei Tennis-Match „erwischt“
Inzwischen gingen aber beide Beziehungen in die Brüche, und Norris und Corceiro verfolgten gemeinsam das Tennis-Masters-Spiel zwischen dem späteren Turniersieger Stefanos Tsitsipas und Casper Ruud im „Monte Carlo Country Club“ in Roquebrune-Cap-Martin.

„Finde das urkomisch“
Offiziell haben weder Lando noch „Magui“ die Beziehung bestätigt. Norris hatte nach dem ersten Treffen in der englischen Boulevard-Zeitung „The Sun“ lediglich erklärt: „Ich kann tun und lassen, was ich will. Und ich möchte auch nichts verstecken, weil ich ja auch nicht jeden Tag nur daheim am Computer sitzen will. Wenn die Medien mir dann eine Beziehung unterstellen wollen, bitte. Ich finde das urkomisch.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele