Tränen bei Kontrahent

„Das ist respektlos!“ Wirbel um Price nach Finale

Sport-Mix
15.04.2024 09:32

Darts-Star Gerwyn Price musste sich am Sonntag im Finale in Riesa überraschend dem deutschen Lokalmatador Martin Schindler geschlagen geben. Während beim Triumphator Freudentränen flossen, sorgte der Waliser mit seinem vorzeitigen Abgang von der Bühne für Ärger. „Das ist respektlos, sorry“, schimpfte DAZN-Kommentator Adrian Geiler.

Trotz einer schnellen 2:0-Führung musste sich Price am Ende mit 5:8 geschlagen geben. Schindler gewann zum ersten Mal ein Turnier auf der European Tour und schnappte sich damit seinen ersten PDC-Profi-Titel.

„In Wales hätte ich gewonnen“
Während der Deutsche sich feiern ließ und noch einmal zum Publikum sprach, winkte Price kurz und verschwand. Sichtlich angefressen verließ der Weltmeister von 2021 die Bühne. „Ich hatte die Fans gegen mich. Die Zuschauer sind ein Vorteil“, ärgerte sich Price. „Hätte ich dieses Spiel in Wales gespielt, hätte ich gewonnen.“

Tränen und Geldregen
Freudentränen gab’s bei seinem Kontrahenten. „Ich habe viel dafür gearbeitet, dass ich jetzt genau hier stehe. Ich bin heute vielleicht der glücklichste Mann der Welt“, jubelte Schindler. Für den Turniersieg erhielt er so ganz nebenbei noch ein Preisgeld in der Höhe 30.000 Pfund (rund 35.000 Euro).

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele