Extremfall aus Wien

Betrügerische Schockanrufe kommen aus Callcentern

Wien
13.04.2024 15:47

Nach der Rekordbeute bei einer Wiener Witwe wurde ein türkisches Brüderpaar gefasst. Gegen die falschen Polizisten ermittelt die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA).

Da der Schaden mehr als fünf Millionen Euro übersteigt, liegt der mittlerweile auf Hunderte Seiten angewachsene Akt bei der durch Ermittlungen gegen Ex-Politiker wie Altkanzler Sebastian Kurz omnipräsenten WKStA.

Die betrügerischen Anrufe kommen aus türkischen Callcentern. (Bild: stock.adobe, Krone KREATIV)
Die betrügerischen Anrufe kommen aus türkischen Callcentern.

Denn hinter den falschen Polizisten steckt eine Mafia-Bande von mehr als 30 Verdächtigen. Die Betrüger sind straff organisiert und operieren von der Türkei aus. Von dortigen Callcentern werden in Österreich, aber auch europaweit, Pensionisten mit Schockanrufen in die Falle gelockt. Zuvor werden die potenziellen Opfer teils ausspioniert, das Geld bzw. Wertgegenstände kassieren dann „Abholer“ ein.

Bosse leben im Luxus
Die eigentlichen Bosse bleiben dadurch im Hintergrund und leben im Luxus. Der Pate dieser Gruppierung soll mittlerweile gar 500 Millionen Euro schwer sein! Das Geschäft floriert.

Auch im Fall der Wiener Akademiker-Witwe, die gleich 1,5 Millionen Euro in bar übergab, gingen mit einem türkischen Brüderpaar nur zwei kleine Fische ins Netz. Einer der noch in Haft befindlichen Verdächtigen (Anwalt Manfred Arbacher-Stöger) soll von der abgeholten Teilsumme über 600.000 Euro nur 20.000 Euro als Lohn einbehalten haben dürfen. Sein Bruder, vertreten durch Top-Jurist Rudolf Mayer, ist mittlerweile wieder auf freiem Fuß.

Zitat Icon

Mein Mandant ist innerhalb dieser Gruppe nur ein kleiner Abholer gewesen, der bisher noch nie etwas Schlimmes gemacht hat.

Anwalt Rudolf Mayer

Die Ermittlungen gegen die falschen Polizisten laufen indes weiter auf Hochtouren.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele